Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.07.2006, 09:12     #20
mueckenburg   mueckenburg ist offline
Power User
  Benutzerbild von mueckenburg
 
Registriert seit: 04/2003
Beiträge: 15.825

Aktuelles Fahrzeug:
BMW K1200R Sport, MB E200K T, Honda Jazz
Zitat:
Original geschrieben von FHeller
Zu dem Le Mans-Sieg von Audi muss man eigentlich nur eines sagen: Es wäre peinlich, wenn Audi NICHT gewonnen hätte. Weshalb?

Ganz einfach: Audi war dieses Jahr der einzige Hersteller, der sich für die 24 h von Le Mans eingeschrieben hat.
Das kann man Audi schlecht vorwerfen, eher den anderen. Anders herum wird ein Schuh daraus: Warum bleiben die anderen fern? Das hat sicher unterschiedliche Gründe. Mercedes etwa traut sich wohl nicht mehr, nachdem sie gesehen haben, das Silberpfeile wirklich fliegen können. Angesichts der Audi-Leistungen der vergangenen Jahre und dem neuen Diesel-Konzept mussten andere fürchten, sich eine blutige Nase zu holen.

Zitat:
Original geschrieben von FHeller
Daher ist es eher als Armutszeugnis zu werten, dass Audi nicht einen Doppelsieg eingefahren hat.
Dass an Prototypen mit ganz neuer (Diesel-)Technik mal etwas nicht ganz rund läuft, ist unverzeihlich? Na ja.

Man kann ja schön verschiedene LeMans-Jahre miteinander vergleichen, in dem man die zurückgelegten Distanzen vergleicht. Dieses Jahr: Neuer Rekord. Wenn man dann noch weiß, das die Strecke durch Schikanen auf der langen Geraden gegenüber früher sehr viel langsamer gamacht wurde, ist das umso erstaunlicher. Das ist das Gegenteil von peinlich.
Userpage von mueckenburg
Mit Zitat antworten