Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.04.2002, 12:09     #1
Martiny   Martiny ist offline
Senior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 02/2002
Ort: D-81925 München
Beiträge: 224

Aktuelles Fahrzeug:
BMW Z4 2.5L
mysteriöser Windschutzschaden - zahlt Versicherung ??

Hallo ich habe einen ziemlich mysteriösen Winschutzschaden.

Und zwar ca. 1 cm über den linken Regenwischer einen SChaden (wie ein Steinschlag). Das Mysteriöse ist, dass die Heckscheibe eigentlich außen nicht beschädigt ist, wie wenn es ein Steinschlag wäre. Und innen liegt die Scheibe direkt auf der Plastikverkleidung auf, so dass man von innen diesen Schaden nicht verursachen kann.

Desweitern ist von diesen kleinen ein dünner Sprung fast durch die ganze Scheibe (von links nach rechts - ca. 1,20 Meter oder so. ziemlich unauffällig, da er unten an den Scheibenwischern entland verläuft. Wie kann sowas entstehen???

Ist das gefährlich und zahlt die Versicherung? Vollkasko hab ich, Teilkasko denke ich auch, weiß nicht mehr ob mit oder ohne Selbstbeteiliung oder ob überhaupt. Muss ich nachschauen.

Werde ich hochgestuft wenn ich so einen Fall melde und ausbessern lasse???

Würde Vollkasko auch "bezahlen"?

Wieviel kostet eine Windschutzscheibe mit Einbau (am liebsten mit Blaukeil oder Grünkeil, aber kein muss) für einen 316 Compact??

Danke jetzt schon mal
Mit Zitat antworten