Thema: 3er / 4er allg. Riss im Zylinderkopf
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.04.2002, 14:27     #1
fhmuc   fhmuc ist offline
Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2002
Beiträge: 57
Riss im Zylinderkopf

Bei meinem E36 316i BJ97 stand Wasser im 4. Zylinder, und zwar so viel dass sich der Motor nicht mehr starten liess - der Anlasser konnte ihn nicht mal mehr drehen, zuerst dachte ich vielleicht Kopfdichtung... Jetzt kam die Diagnose von BMW - Riss im Zylinderkopf!! Da kann doch was nicht stimmen, oder!?!

Der Wagen hat gerade mal 110TKM runter, ist nicht gechipt, hat alles original, immer schön Inspektion und Ölwechsel machen lassen und ich hab ihn auch nicht andauernd getreten, im kalten Zustand sowieso nicht... Vor allem war das Kühlwasser noch fast voll und die Dichtung war angeblich auch in Ordnung - also kann auch keine Überhitzung vorgelegen haben.

Den Wagen hatte ich vor 1 1/2 Jahren bei BMW gekauft, damals hatte er 80TKM. EuroPlus ist leider schon abgelaufen. Meint ihr BMW macht da was auf Kulanz? Oder muss ich als Kunde einfach damit rechnen, dass sowas mal vorkommt? Falls das so sein sollte, wäre das sicherlich der letzte BMW den ich gekauft habe - denn für so nen Schrott geb ich dann bestimmt kein Geld mehr aus....
Mit Zitat antworten