Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.05.2006, 19:13     #1
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.177

Aktuelles Fahrzeug:
E63 645Ci, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring
"Hotel Everland" Gäste fahren MINI.

Einraum-Hotel auf dem Dach der Villa der Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig

Leipzig/München. Ein Einzimmerhotel mit eigenem Concierge? In einer Kunstinstitution? Frühstück auf Ihr Zimmer? Handtücher, die von Gästen mitgenommen werden sollen? Eine im Preis inbegriffene, reichhaltig gefüllte Minibar, die nur darauf wartet, geleert zu werden?
MINI unterstützt unkonventionelle Konzepte und stellt den Gästen des „Hotel Everland“ ein MINI Cooper zur freien Verfügung, der auf einem exklusiven Parkplatz in der Innenstadt auf jene Gäste wartet, die Flexibilität und Emotionalität mitbringen. Das „Hotel Everland“ ist ein Einraum-Hotel und wird ein Jahr lang auf dem Dach der Galerie für Zeitgenössische Kunst bleiben - und startet ab dem 2. Juni 2006 als übernachtungsfähiges Kunstwerk.

„Der MINI verleiht als Automobil am besten dem Lebensgefühl Ausdruck, für das das Hotel Everland als ganzes steht“, weiß Dr. Barbara Steiner, Direktorin der Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig. Das Hotel wurde vom Schweizer Künstlerpaar Sabina Lang & Daniel Baumann als Kunstprojekt für die Expo.02 geschaffen. 2002 erfreute sich das Hotel in Yverdon am Neuenburger See regen Interesses und soll nach dem Leipziger Engagement nach Paris weiterziehen.
Die Platzierung auf dem Dach der Villa der Galerie für Zeitgenössische Kunst ermöglicht den Gästen einen spektakulären Blick in den Johannapark und auf die umliegenden Häuser des hippen Musikviertels. Aufstellungsort und „Hotel Everland“ sind außergewöhnlich. Das Einraum-Hotel verfügt über eine Lounge mit riesigem Aussichtsfenster, ein Doppelbett und ein luxuriöses Badezimmer, das mit Unterstützung von BISAZZA gestaltet wurde. Weitere Specials des „Hotel Everland“ sind eine im Zimmerpreis inbegriffene Minibar, Concierge-Service, eine stilvolle Plattensammlung mit Plattenspieler, i-Pod Anschluss sowie Wlan für kostenloses Surfen im Internet.

Sowohl Interieur als auch Exterieur zeigen, dass es sich bei dem Hotel um ein liebevoll gestaltetes Unikat handelt – mit Service auf höchstem Niveau vom Hotel Marriot Leipzig. Während der Öffnungszeiten (Dienstag bis Sonntag von 14 – 18 Uhr) der Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig kann das Hotel besichtigt werden.

Das Hotel als Kunstwerk – die Sehnsucht aus dem Alltag herauszutreten inklusive. Weshalb MINI sich dafür entschlossen hat, dieses Projekt zu unterstützen, um sowohl für Gäste und Betrachter spannende Erlebnisse zu schaffen.

Buchungen des „Hotel Everland“ sind direkt über die Homepage www.everland.ch möglich.

Mehr Informationen zu MINI finden Sie unter www.mini.de
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist
Mit Zitat antworten