Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.04.2002, 10:57     #18
Tom330   Tom330 ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 05/2001
Beiträge: 17

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 530d (E61)
Ein paar Kommentare eines überzeugten Diesel-Fahrers:

- BMW baut und verkauft das, was der Markt wünscht. Ein Blick auf den Dieselanteil der Baureihen während der letzten 4 Jahre wird das baldige Erscheinen eines Coupé und hoffentlich Cabrios auch betriebswirtschaftlich untermauern
- das dieseltypische Nageln, das einige von Euch so unpassend zum Cabrio finden, hat auch ein (evtl. überarbeiteter) 3L-Diesel, ohne Zweifel. Allerdings hört man´s nur im Stehen und beim Anfahren
- m. E. hört sich ein fahrender 3L-Diesel eher so sonor dunkel wie ein amerikanischer Big-Block 8 Zylinder an - also keinesfalls schlecht
- die angebliche Unsportlichkeit eines Diesel kann ich wohl unkommentiert lassen... ;-)
- Diesel-Coupé oder Diesel-Cabrio fahren hat wohl nichts mit Sparsamkeit zu tun. Warum sollen Menschen, die 50000+ km im Jahr fahren, nicht auch Cabrio fahren dürfen ohne an Spritkosten zu ersticken?

Also: Jedem das seine, mir das Diesel-Cabrio!

Viele Grüße!

Tom
Mit Zitat antworten