Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.05.2006, 08:25     #1
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.178

Aktuelles Fahrzeug:
E63 645Ci, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring
Weltpremiere der Gewinnerfilme des BMW Kurzfilm Award 2006.

.........................am 5. Mai 2006 im Rahmen der Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen.

München/ Oberhausen/ Duisburg. Die Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen bilden auch in diesem Jahr den würdigen Rahmen für die Premiere und Preisverleihung des BMW Kurzfilm Award 2006 und somit das große Finale des diesjährigen Wettbewerbs.

Weltpremiere und Preisverleihung.
Das erste Mal im Rampenlicht zu stehen, ein großes Publikum zu haben und eine feierliche Abendgala zu genießen, gibt den vier Gewinnern einen Vorgeschmack auf das, was sie auf einem erfolgreichen Weg in die filmische Karriere erwarten könnte. Mit Prominenz aus Film-, Medien-, Kunst- und Designszene, werden die drei Werke der Nachwuchsregisseure Sarah Grohnert, Laura Lackmann Popescu-Zeletin, Sebastian Fremder und Andreas Pieper am 5. Mai 2006 im Landschaftspark Duisburg Nord uraufgeführt. Mit dabei werden auch Jurymitglieder Jan Josef Liefers (Schauspieler) und Florian Gallenberger (Regisseur und Oscarpreisträger), sowie der Regiepate und künstlerische Berater Moritz Bleibtreu (Schauspieler) sein.

Gewinnerfilme gehen online.
Eine breite Vermarktung der Gewinnerfilme über Festivals, Kino und TV ist der Garant für weiteren Erfolg. Ab dem 8. Mai 2006 können sich Interessierte zudem kurzes Kino mit künstlerischem Format nach Hause holen - „Anna, Frau“, „Die Frau vom vierten Foto unten rechts“ und „Fahrgemeinschaft“ gehen unter www.prinzip-freude.de online.

Nächste Station: Filmfest München.
Nächste Station für die Filme des BMW Kurzfilm Award 2006 ist nach Oberhausen das Filmfest München. Die von der BMW Group zur Verfügung gestellte 35mm Kopie – ein hochwertiges und professionelles Format – und die Zusammenarbeit mit internationalen Festivals ermöglichen es, dass die Gewinnerfilme auf großer Leinwand gezeigt werden. Im letzten Jahr schafften es die Filme auf folgende Filmfestivals: Clermont-Ferrand, Cannes, Los Angeles, Sao Paulo, Izmir, Stockholm, Tallinn, Brighton, Edinburgh, London, Hamburg, Saarbrücken, Regensburg, Landshut und Berlin.
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist
Mit Zitat antworten