Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.04.2006, 10:09     #9
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.181

Aktuelles Fahrzeug:
F45 AT 216d, E36 318i Cabrio
Gesellschaft für individuelle Automobile: Die BMW M GmbH.

Der Buchstabe M gilt weltweit als Symbol für einzigartige Hochleistungs-Kompetenz und Individualität im Automobilbau. Kunden, die höchsten Wert auf Performance und Exklusivität legen, finden in der BMW M GmbH den Partner, um ihre Wünsche in die Tat umzusetzen. Als Tochterunternehmen der BMW AG entwickelt und produziert sie Hochleistungsfahrzeuge. Darüber hinaus entstehen hier die Ausstattungslinien der Serie BMW Individual. Als drittes Geschäftsfeld ist die BMW M GmbH für die Ausarbeitung, Koordinierung und Durchführung des Fahrer-Trainings verantwortlich.

BMW M Fahrzeuge: Wiege war der Motorsport.
Gegründet wurde das in München ansässige Unternehmen im Jahre 1972 als BMW Motorsport GmbH. Der Name war Programm: Zu Beginn der 70er-Jahre galten die Renn-Tourenwagen in dem damals frisch entworfenen Streifen-Design Rot-Violett-Blau stets als Favoriten auf den Sieg. Die Faszination war schon bald nicht mehr auf die Rennstrecken begrenzt. Immer mehr Kunden äußerten den Wunsch, von der im Motorsport überragenden Dynamik auch im Straßeneinsatz profitieren zu können.

Die Nachfrage konnte schon bald mit außergewöhnlich sportlichen und emotionalen Fahrzeugen befriedigt werden. Die Modelle BMW M1, BMW M535i, BMW M5 und BMW M635CSi waren Meilensteine einer Entwicklung, die das M seit den späten 70er-Jahren zum Synonym für sehr agile, sehr sichere und sehr elegante Autos werden ließ.

Im Jahre 1986 kam ein weiteres Modell hinzu, mit dem die Motorsport GmbH einen einzigartigen Siegeszug antrat: Der BMW M3 feierte außergewöhnliche Verkaufserfolge und legte den Grundstein für ein neues Fahrzeugsegment. Heute ist das Modellangebot der BMW M GmbH vielfältig wie nie zuvor. So ist der BMW M5 das Sinnbild für die faszinierende Kombination aus Performance und Funktionalität. Der BMW M6 und das BMW M6 Cabriolet ebnen den Weg zu einem Fahrerlebnis, das Souveränität neu definiert. Kompromisslose Sportlichkeit bieten der BMW Z4 M Roadster und das BMW Z4 M Coupé. Darüber hinaus werden von der BMW M GmbH Einzelkomponenten wie Fahrwerksysteme, Lenkräder, Sportsitze oder Aerodynamik-Kits angeboten, die in unterschiedlichen Baureihen zusätzliche Freude an Fahrdynamik in exklusivem Design vermitteln.

BMW M GmbH: Ein Buchstabe als Markenzeichen.
Im Laufe der Zeit wuchsen Absatz und Aufgaben. Der Personalbestand der BMW Tochtergesellschaft stieg stetig an, das Geschäftsfeld veränderte sich. Ein neuer Name wurde notwendig, weil der ursprüngliche Begriff „Motorsport GmbH“ nicht mehr alle Leistungen zum Ausdruck brachte. Eine komplett neue Namensfindung war nicht nötig, viel näher lag es, das legendäre M, den „stärksten Buchstaben der Welt“, auch offiziell zum Markenzeichen zu erheben. Seit 1. August 1993 firmiert die einstige Motorsport-Tochter von BMW deshalb als BMW M GmbH.

Derzeit arbeiten rund 450 Beschäftigte bei der BMW M GmbH, die Hälfte davon im Bereich der M Fahrzeuge. Neben technischer Entwicklung, wird auch die Erprobung weitgehend von den Spezialisten durchgeführt. Die Produktion der BMW M Fahrzeuge ist in die Fertigung der BMW Werke integriert. So entsteht beispielsweise der BMW M5 im Werk Dingolfing parallel zu den übrigen Modellen der BMW 5er Reihe. Zahlreiche Komponenten erfordern jedoch gesonderte Fertigungsabläufe. Die Montage des 507 PS starken V_10-Motors etwa erfolgt mit einem großen Anteil von Handarbeit und besonderer Qualitätssicherung im Sondermotorenbau des Münchner Produktionswerks. Dementsprechend hat die BMW M GmbH auch den Status eines eigenständigen Automobil-Herstellers.
__________________
Viele Grüße Hermann

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."Albert Einstein
Mit Zitat antworten