Thema: 1er E87 u.a. Mein "erstes Mal": 120d gefahren
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.04.2006, 08:24     #20
2fast&2furios   2fast&2furios ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von 2fast&2furios
 
Registriert seit: 10/2003
Ort: D-91802 Meinheim
Beiträge: 2.115

Aktuelles Fahrzeug:
535d F10 & 123d E87 LCI

?-FW29+26
Hi,

schön ist das hier.

Den 120d bin ich auch schon gefahren. Ich kann nur sagen: Die Wahrnehmungen stimmen schon.

Die Charakteristik des Motors ist zwischenzeitlich so gut, dass man kaum noch merkt, einen Diesel zu fahren. Untenrum fast kein Turboloch, mittendrinn dann zwar stark aber ohne den Dieseltypischen Punch um dann bei hohen Drehzahlen dennoch gut durchzuhalten. Insgesamt ist wohl die Leistungscharakteristik besser als bei den Mercedes Benzinern der letzten Jahre.

Und genau da liegt IMHO der Hase im Pfeffer begraben. Man "fühlt" dem Diesel nicht mehr so die "Brachialität" der letzten Generationen an. Doch genau das ist es, was den Diesel für mich dann interessant macht, da diese Abstimmung auch für gute Fahrleistungen auf der BAB im oberen Geschwindigkeitsbereich sorgt. Die Diesel heutzutage sind nicht mehr nur die Drehzahlmonster, welche beim Durchzug beim Überholen ihre Stärke hatten.

Dass allerdings der 120d langsam ist, das kann ich nicht bestätigen. Ganz im Gegenteil, ich hatte das Gefühl, dass, wenn man mit dem 530d denkt: Naja, dem 120d fahr ich im 6. Gang locker um die Nase, so wird man verdammt baden gehen.

Schon ein schnuckeliges Wägelchen, der 120d.

cu

2fast&2furios
__________________
ich sach immer:

Wer später bremst ist länger schnell!

Meiner
Userpage von 2fast&2furios
Mit Zitat antworten