Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.04.2002, 18:07     #20
Schleicher   Schleicher ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Schleicher
 
Registriert seit: 03/2002
Beiträge: 2.684

Aktuelles Fahrzeug:
E61 530dA, E87 120iA
Hi @all,

also Jungens, es ging am Anfang fahrleistungsmäßig um den Wechsel von einem E36 325 (ca.192PS) auf einen E46 Diesel (136PS). Man möge mich korrigieren.
Das ist für mich ein klarer Rückschritt bezüglich des Fahrspaßes.

Da sich ein E36 320i und ein E46 320d in der Höchstgeschwindigkeit wohl kaum groß unterscheiden, ist es natürlich für den E36 320i schwer an einem E46 320d vorbeizuschleichen (oder umgekehrt, wie auch immer).
Ich würd mal sagen, Chance verpaßt, neu zurechtlegen und dann probieren...

Auf dem Weg zum Limit (oder sagen wir 200 ) muß sich ein 320i von einem 320d absetzten können, wie schnell auch immer. Ansonsten ist mein Weltbild bezüglich des Unterschiedes zwischen 150PS hier und 136PS da "theoretisch" völlig ruiniert.
Praktisch erst dann, wenn ich es live erlebe.

Übrigens, was ich beim Diesel einfach nur nervig finde. Es gibt nur 2 Gaspedalstellungen auf der Autobahn. Leerlauf (Fuß auf Bremse) und Vollgas mit Druckstellen im Bodenblech beim Überholen.
Was Halbgas ist und wie man daraus zügig beschleunigt, ist weiß kein Diesel. Ich laß den 330d mal aussen vor. Der kennts wahrschscheinlich...

Ich bin verschieden Diesel der 136PS-Klasse gefahren. Einer wie der andere mit demselben Leiden, herstellerunabhängig. Das ist einfach die Basismotorisierung, da sollte man keine Wunder erwarten.

MfG
Der Schleicher
__________________
Straße naß, Fuß vom Gas. Straße trocken, rauf den Socken...
Spritmonitor von Schleicher
Mit Zitat antworten