Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.03.2006, 08:45     #2
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.737

CE-
1. BMW auf der 16. Auto Mobil International Leipzig 2006. (Kurzfassung)

Mit fünf Deutschland-Premieren setzt BMW auf der 16. Auto Mobil International (AMI) in Leipzig Glanzpunkte, die vor allem bei den Freunden sportlicher Fahrzeuge für Faszination sorgen werden. Nur wenige Wochen nach ihrer Weltpremiere auf dem Internationalen Automobilsalon in Genf werden das BMW Z4 M Coupé und das BMW Z4 Coupé 3.0si in Leipzig erstmals dem deutschen Publikum präsentiert. Mit ihrer klassischen Coupé-Silhouette und ihren leistungsstarken Reihensechszylinder-Motoren kombinieren die beiden Zweisitzer emotionales Design mit kompromissloser Fahrdynamik. Mehr Freude am Offenfahren bieten der neue BMW Z4 M Roadster und der neue BMW Z4 Roadster. Auch sie werden auf der AMI 2006 erstmals in Deutschland vorgestellt. Komplettiert wird die Reihe der Premieren vom BMW 320si. Der Viertürer wird in einer limitierten Sonderauflage angeboten und dient zugleich als Basis für das Wettbewerbsfahrzeug, das bei der Tourenwagen-WM 2006 (WTCC) an den Start geht.

Die 16. Auto Mobil International ist die bedeutendste Automobilausstellung des Jahres 2006 in Deutschland. Mehr als 450 Aussteller zeigen vom 1. bis zum 9. April 2006 auf dem Leipziger Messegelände ihre Produkte und Neuentwicklungen. BMW bietet dem Publikum neben den Premieren-Highlights einen Überblick über die aktuelle Modellpalette, die mit zahlreichen neuen Motorvarianten und Ausstattungsdetails für die unterschiedlichen Baureihen weiter an Attraktivität gewonnen hat.

Mit dem eindrucksvollen Auftritt bei der AMI 2006 unterstreicht BMW auch die enge Verbundenheit zum Standort Leipzig. Dort werden seit März 2005 Fahrzeuge der neuen BMW 3er Reihe produziert. BMW investierte rund 1,3 Milliarden Euro in das neue Werk. Die außergewöhnlich moderne und flexible Produktion in Leipzig wird in den kommenden Jahren einen wesentlichen Beitrag zur Umsetzung der Wachstumsstrategie der BMW Group leisten. Bei Vollauslastung des BMW Werks Leipzig können schon bald täglich 650 Einheiten des BMW 3er produziert werden. Um dieses Ziel zu erreichen, wird die Belegschaft am neuen Produktionsstandort sukzessive auf rund 5 500 Beschäftigte aufgestockt.
Mit Zitat antworten