Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.04.2002, 20:46     #4
miep   miep ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von miep
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: A-9170 Ferlach
Beiträge: 1.053

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 528i F10 & MINI Cooper Countryman R60
Ich hatte vor einem Jahr als Firmenauto einen 318tds Touring mit Leder und Sitzheizung.
Diese war 2-stufig und hat automatisch von er höheren Stufe zurückgeschalten. Nachdem man die Zündung abgedreht hat war naturgemäss aus. Nach erneutem Zündung ein blieb es auch so. Find ich aber auch gut so, man stelle sich sonst folgendes Szenario vor: Morgens ins Auto - der Sitz ist unangenehm kalt - man schaltet die Sitzheizung ein - man erreicht das Ziel und stellt den Wagen ab - man fährt am schönen, sehr warmen Nachmittag wieder zurück und wundert sich nach einiger Zeit warum es plötzlich so heiss wird unterm Hintern

Beim E39 kann ich es mit dem "nicht-herunterregeln" bestätigen, aber dafür ist die Sitzheizung 3-stufig
Wenn man Stufe 3 eingeschalten hat, dann bleibt diese auch, und wenn man 3 Stunden wo entlang fährt

Dafür war es bei den ersten E39er ja noch besser! Da war die Sitzheizung mit einem kleinem Rändelrad zum einstellen. Demnach musste man sie auch immer "gewissenhaft" abschalten!

Beim E46 Facelift sollte die Sitzheizung (laut Prospekt) wieder Temperaturgeregelt sein, also sich nach einiger Zeit in höchster Stufe wieder zurückschalten! Ob es stimmt kann ich aber erst mitte Mai bestätigen (hoffentlich ist es bald so weit, ich kann schon nicht mehr warten)!
__________________
#Oo (IIII)(IIII) oO#.................... So unglaublich MINI
Userpage von miep Spritmonitor von miep
Mit Zitat antworten