Thema: 1er E87 u.a. 1er-Reihe
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.04.2002, 22:27     #10
Captn Difool   Captn Difool ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: Remstal
Beiträge: 7.376

Aktuelles Fahrzeug:
E46 Touring

ES
Der 3er ist zu fett und teuer geworden, da die Marketingabteilung (nicht nur bei BMW) glaubt, ein neues Modell wird nur glaubwürdig, wenn es größer und schwerer als der Vorgänger daher kommt... Daher wird aus dem 3er bald ein 4er (zumindest Coupé und Cabrio...) Der e46 ist schon ein etwas zu klein geratener 5er, vom Preis nimmt er sich nicht viel und in ein paar Jahren sind e39 billiger zu kriegen als e46...

Daher braucht BMW ein neues Volumenmodell. Das Konzept finde ich gar nicht mal schlecht. Der angesprochene Kundenkreis würde sich ohnehin eher für einen 316/318 entscheiden - wäre er nicht schon so teuer.... Daher, als Alltagsauto gedacht, ist der 1er/2er eine günstige Alternative. "Billig" wird er hoffentlich nicht daher kommen, immerhin, trotz seines vremurksten Beleuchtungsteils ist der e46-Compact von der Qualität und Verabeitung gelungen und steht meiner Meinung nach deshalb viel besser als das Mercedes-Sportcoupé da. Der BMW700 war Anfang 60er auch ein Kleinwagen, wenn ihm auch damlas der Erfolg noch verwehrt blieb.

Ein gut konzipierter 1er hätte Chancen, Golf- und Polokunden heranzuziehen. Denn VW hat mE. ein recht angenehmes Design, relativ gute Verarbeitung (wenn auch nicht perfekt...) aber ist recht happig, was Preise betrifft. Wenn man also schon soviel anzulegen bereit ist, warum dann in Zukunft nicht einen BMW? Mit besserem Antriebsstrang... Die neuen Valvetronicmotoren sind bestimmt nicht schlecht und werden gegen die VW-Motoren betimmt lässig anstinken können...

Warten wir's mal ab...
__________________

Leute investieren
in Tuning, welches sie eigentlich nicht brauchen, von Geld das ihnen woanders dann fehlt, nur um Leute beeindrucken zu wollen, die ihnen gar nichts bedeuten.
Userpage von Captn Difool
Mit Zitat antworten