Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.03.2006, 12:28     #1
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.738

CE-
BMW Group zeichnet "Jungunternehmer" mit Sonderpreis aus

München. Das Team von BlueID, Markus Weitzel und Philipp Spangenberg, beide Studierende der TU München, sind beim »Gründerwettbewerb - Mit Multimedia erfolgreich starten« des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) mit einem Hauptpreis und dem Sonderpreis zum Fokus Thema »Multimedia im Auto« ausgezeichnet worden. Für ihre prämierte Gründungsidee erhalten sie als Startkapital ein Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro, das ihnen am 9. März 2006 von Staatssekretärin Dagmar Wöhrl feierlich auf der CeBit überreicht wurde.
Der Sonderpreis ist mit 5.000 Euro dotiert und wurde von der BMW Group vergeben. Darüber hinaus stehen den Preisträgern erfahrene Experten des überregionalen Coaching-Netzwerks mit einem umfangreichen Beratungs- und Seminarangebot zur Verfügung.

Gefragt waren beim Gründerwettbewerb Geschäftsideen, die sich durch den innovativen Einsatz von Multimediatechnologie auszeichnen. Bei BlueID handelt es sich um eine Software, die basierend auf der Bluetooth-Technologie, das Mobiltelefon und das Auto miteinander verbindet und den herkömmlichen Autoschlüssel überflüssig macht. Die Idee zu BlueID entstand im Rahmen des Innovationswettbewerbs »Das vernetzte Automobil - Produkte und Dienste für mobile Kunden«, den die UnternehmerTUM zusammen mit BMW Car IT im Wintersemester 2004/05 ausgeschrieben hat. Die Idee wurde prämiert und mit Unterstützung der UnternehmerTUM GmbH und der BMW Car IT GmbH wurde daraus ein funktionsfähiger Prototyp, der bis zur Marktreife weiterentwickelt wird.

"Für die TU München und die BMW Group ist diese enge Zusammenarbeit von entscheidendem Vorteil. Grundlagenforschung und reale Projekt- und Produktanforderungen lassen sich mit höchster Kreativität in Einklang bringen. Außerdem haben die jungen Forscher die Möglichkeit, frühzeitig Kontakte zu unserem Unternehmen zu knüpfen und können sich so mit Marktanforderungen auseinandersetzen", erklärt Prof. Harald Heinecke, Geschäftsführer der BMW Car IT GmbH.


Über den Gründerwettbewerb
Mit dem »Gründerwettbewerb - Mit Multimedia erfolgreich starten« will das BMWi einen Anreiz schaffen, um die Zahl an Unternehmensgründungen im Multimediabereich deutlich zu erhöhen. Gerade im Bereich neue Technologien soll das Innovationspotenzial junger Unternehmen stärker genutzt werden, um die Chancen für den Standort Deutschland auf positive Arbeitmarkteffekte zu erhöhen.

Über die UnternehmerTUM
Im Januar 2002 wurde die UnternehmerTUM GmbH, das Zentrum für Unternehmertum an der TU München, gegründet. Das Zentrum fördert das unternehmerische Denken und Handeln der Studierenden und Wissenschaftler an der Technischen Universität, stellt den Kontakt zwischen Hochschule und Wirtschaft her und betreut universitäre Gründerteams, wie beispielsweise BlueID.

Über die BMW Car IT GmbH
Die Tochtergesellschaft der BMW AG für automobile Software- und IT-Entwicklung wurde Anfang Dezember 2001 gegründet. Ziel des Think Tank: Das Potenzial von Software im Fahrzeug intelligent zu nutzen, kundenwerte Fahrzeugfunktionen zu erschließen und eine Schnittstelle zur Informatik-Community zu bilden.
Mit Zitat antworten