Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.04.2002, 20:22     #4
pitt   pitt ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 477

Aktuelles Fahrzeug:
E36 323i Coupe
Hi ask_me,

zu Diesem Thema hab' ich mich ja eigentlich schon genügend ausgelassen, trotzdem (ich kann halt aus meinem Job auch nicht völlig raus) noch mal in Kurzform:

1. die Bremsscheiben haben zwar auch einen Einfluss auf das Bremsenquietschen, Hinweise auf Verschleisspuren und Anstoß der Beläge an der Scheibenaussenkante sind aber völlig daneben und eher als Hinweis der Unwissenheit des jeweiligen Monteurs zu verstehen (sorry!!!)

2. durch Tauschen der Bremsscheiben gibt es mit Sicherheit keinerlei Minderung des Problems

3. Beläge aus den Aftermarket (auch teilweise über BMW bezogen) haben in den meisten Fällen keine Dämpfungsbleche - die Hauptbeeinflussungsmöglichkeit von Bremsenquietschen. Nur die original Ausrüstungsteile mit Dämpfungsblech sind hier hilfreich.

4. Der Einsatz von Plastilupe, Never Sees o.ä. (ähnlich Kupferpaste) bringt in vielen Fällen Linderung des Problems, hilft aber nicht immer!
Dazu alle Anlagepunkte der Beläge mit Halter und Gehäuse mit der Paste einschmieren und hoffen, dass es hilft.

5. Musik lauter stellen, Sportendtopf montieren oder das neu gewonnene Geräusch als schöne Ergänzung hinnehmen!!!!

So denn
Pitt
Mit Zitat antworten