Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.02.2006, 12:18     #1
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.738

CE-
Im Fokus der Berlinale: Europäische Sozialdramen

Acht von der BMW Group geförderte Filme im "Wettbewerb" und in der "Perspektive Deutsches Kino".

München/Berlin. Im Wettbewerb der Berlinale, die dieses Jahr vom 9. bis 19. Februar stattfindet, geht es um den Gewinn der begehrten silbernen und goldenen Bären. Mit dabei sind die von der BMW Group unterstützten Werke "Requiem", ein historisches Exorzismus-Drama des renommierten Regisseurs Hans-Christian Schmid, und "Slumming", die schwarze Gesellschaftskomödie des Österreichers Michael Glawogger. Unterstützt werden vor allem inhaltlich wie strukturell hochwertige Projekte - außergewöhnliche Filme, die etwas zu sagen haben und ihre Umwelt kritisch reflektieren.

Perspektive Deutsches Kino
Die Sektion "Perspektive Deutsches Kino" vermittelt einen Überblick über aktuelle heimische Produktionen. Hier fällt der Trend zu deutschsprachigen Sozialdramen von poetischem Realismus auf. Besonders die Newcomer haben wieder etwas zu erzählen, schauen genau hin, legen den Finger in gesellschaftliche Wunden, diskutieren konstruktiv und setzen dabei immer auf die künstlerische Darstellung. Dieser filmische Ansatz ergänzt das sonstige gesellschaftliche Engagement der BMW Group und stößt allgemein auf Beachtung. In der Sektion "Perspektive Deutsches Kino" brillieren in diesem Jahr unter insgesamt 13 Filmen gleich sechs Werke, die wegen ihrer überzeugenden Qualität von der BMW Group unterstützt wurden. "Wholetrain", der Debütfilm von Florian Gaag, "Hochhaus", ein poetisches Sozialdrama des Baden-Württembergischen Filmstudenten Nikias Chryssos, "Der Lebensversicherer", ein Charakterdrama von Bülent Akinci, "Vier Fenster", ein Episodenfilm von Christian Moris Müller, "Jeder schweigt von etwas anderem", ein Dokumentarfilm von Marc Bauder und Dörte Franke" und als "Spezial" ein weiterer Episodenfilm von Dietrich Brüggemann, Filmstudent der HFF "Konrad Wolff".

Genauere Angaben zu diesen nominierten Filmen, Screening Termine und Pressefotos in Feindatenqualität zu allen unterstützten Filmen sowie ein Audiobeitrag zu "Hochhaus" sind im BMW Group PressClub unter www.press.bmwgroup.com abrufbar.
Mit Zitat antworten