Thema: 1er E87 u.a. 130i bekommt Konkurrenz
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.02.2006, 10:51     #531
Riko   Riko ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 08/2005
Beiträge: 88
Zitat:
Original geschrieben von cartman7771
... Also ich persönlich würde für einen Golf niemals soviel Geld ausgeben. Es ist und bleibt ein VW. Was aber nicht heißt das VW schlechte Autos baut, will auch damit keinen VW fahrer irgendwie anmachen. Ich finde nur das VW sich wieder auf was anderes besinnen sollte und an seine Wurzeln zurückkehren sollte. Sie werden es nicht schaffen im Premiumsegment zu platzieren. Siehe die Verkaufszaheln des Touareg, Phaeton, R32. Somit ist für mich der R32 kiene Konkurenz zum BMW 130i genausowenig wie der Touareg zum x5 und der Phaeton zum 7er, aber wie gesagt das ist meine Meinung.
Da bin ich ganz anderer Meinung.
Wenn ich mir ein Auto dieser Leistungsklasse zulegen möchte, vergleiche ich die Modelle der verschiedenen Hersteller. Bei mir spielt es erstmal keine Rolle, ob da ein BMW-Propeller, ein Stern, ein VW-Emblem oder sonstwas drauf ist.
Mir ist in erster Linie wichtig den grösstmöglichen Gegenwert für mein Geld zu bekommen. Dabei ist es mir auch wurscht, ob VW auch Lupos, Polos oder Touaregs baut.
Wenn ein BMW 130i in meiner engeren Auswahl ist, muss der sich den Vergleich mit einem VW Golf R32 gefallen lassen. Image spielt dabei bei mir nur eine sehr ungergeordnete oder gar keine Rolle.
Nach den verschiedenen Probefahrten, die ich hinter mir habe, muss ich auch sagen, dass es der 130i im Vergleich zum R 32 einigermassen schwer hat bei objektiver Betrachtung.

Aber wie schon erwähnt, ich habe keine spezielle Marken-Brille auf.

mfg
Mit Zitat antworten