Thema: 3er / 4er allg. Bi-Xenon in E46 nachrüsten
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.03.2002, 20:36     #23
Schulanfaenger   Schulanfaenger ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 10/2001
Beiträge: 306

Aktuelles Fahrzeug:
5er Touring
@hitchhiker18: Beim Preis für Bi-XENON (ab 9/2001) muss man m.W. aber noch die Kosten für ein neues Lichtschaltzentrum einkalkulieren.

@all: Ich habe mir meine SW (Ohne XENON BJ4/99) noch einmal genau angesehen. Dabei fiel mir auf, dass die Abblend- und Fernlichtreflektoren aus einem Stück bestehen, welches vom LWR-Stellmotor angewinkelt wird. Weiterhin sind die Reflektoren in Grösse und Abstand den Reflektoren des XENON und des BI-XENON (soweit ich das beurteilen kann) sehr ähnlich. Daher kam mir der Gedanke, dass die SW-Gehäuse der alten Baureihe für XENON und Normal eventuell die gleichen sind, also nur der Reflektoreinsatz+Vorschaltgerät+... bestimmen, ob XENON oder nicht. Diese Vermutung wurde bestärkt, als ich bei genauerem Hinsehen sogar die Befestigungslöcher für die Vorschaltgeräte an meinen SW-Gehäusen entdeckte.

Was hat das alles nun mit Bi-Xenon zu tun? Also, meine Vermutung ist, dass BMW nicht jedesmal das Rad neu erfindet und sich bei der SW-Konstruktion der Facelift-Baureihe bei der alten Baureihe bedient hat. Ist dies so, so besteht theoretisch die Möglichkeit, die Reflektoreinsätze aus Bi-XENON-SW(Facelift) auszubauen und in die SW-Gehäuse der Pre-Facelift-Baureihe einzusetzen, natürlich incl. der zugehörigen Elektronik (die Vorbereitungen existieren bereits, s.o.). Etwas ist mir aber noch nicht ganz klar, da ich die Bi-XENON-SW nur von Fotos her kenne: wie gross die Abblendmechanik ist. Eventuell passt diese dann nicht in die "alten" SW-Gehäuse, aber das muss doch herauszukriegen sein.

Aber das alles sind nur Vermutungen, die ein wenig zu Nachdenken anregen sollten...

Gruss
Andreas
__________________
_/ _/ _/ _/ _/ _/ _/ _/ _/

Driving BMW is real fun!

_/ _/ _/ _/ _/ _/ _/ _/ _/
Mit Zitat antworten