Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.03.2002, 11:48     #1
GuidoE46   GuidoE46 ist offline
Freak
  Benutzerbild von GuidoE46

Threadersteller
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-5XXXX Köln
Beiträge: 662

Aktuelles Fahrzeug:
Z4 3.0i incl. Spass satt, Ford Focus C-Max 2.0 Ghia
Riss in Frontscheibe - worauf muss ich achten?

Hallo!

Habe gestern ein "nettes" Osterei bekommen - meine Windschutzscheibe ist kaputt.

Auf der Autobahn ist mir so ein kleines Splitsteinchen vor die Scheibe geknallt. Zuerst war kaum was zu sehen aber nach ein paar Stunden hat sich ein Riss gebildet. Der geht von der Aussenkante auf der Fahrerseite ca. 30 cm schräg nach oben in Richtung Innenspiegel.

D.h. die Scheibe muss erneuert werden. Den Schaden bezahlt die Teilkasko, oder?

Worauf muss ich beim Austausch achten? Irgendwelche Dichtungen, die mit ausgetauscht werden sollten? Wie sieht das mit dem Innenspiegel aus?

Kann ich damit auch zu einem speziellen Autoglaser gehen oder sollte ich zu BMW fahren?

Wie lange dauert so ein Scheibenaustausch? Ich bräuchte dann auch einen Ersatzwagen, zahlt den die Teilkasko auch??

Wie läuft das mit der Versicherung und der Bezahlung der Rechnung? Übernehmen die das direkt oder muss ich da in Vorleistung gehen?

Und zu guter Letzt: Darf ich mit dem Riss in der Frontscheibe überhaupt noch weiterfahren?

Hoffe, Ihr könnt mir trotz Eiersuche ein wenig helfen...

Gruß, Guido
Mit Zitat antworten