Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.12.2005, 09:51     #1
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.738

CE-
BMW Group übertrifft bereits jetzt Vorjahresabsatz

Per Ende November 1,21 Mio. Automobile ausgeliefert+++
Absatzwachstum von 9,5% im November


München. Die BMW Group hat bis Ende November dieses Jahres 1.211.177 Automobile der Marken BMW, MINI und Rolls-Royce ausgeliefert. Das ist gegenüber dem entsprechenden Vorjahreswert (1.093.380) ein Plus von 10,8%. Damit wurden in den ersten elf Monaten 2005 bereits mehr Fahrzeuge verkauft als im Gesamtjahr 2004 (1.208.724). Im November 2005 hat die BMW Group 114.044 Automobile abgesetzt. Gegenüber dem Vorjahresmonat (104.174) ist das ein Plus von 9,5%.

Dr. Michael Ganal, Mitglied des Vorstands der BMW AG mit Zuständigkeit für Vertrieb und Marketing: "Es ist schon jetzt absehbar, dass wir im Gesamtjahr 2005 weltweit der erfolgreichste Anbieter im Premiumsegment sein werden. Wir wachsen schneller als der Gesamtmarkt und wir wachsen schneller als die relevanten Wettbewerber."

Bei der Marke BMW wurde per November 2005 mit 1.020.156 ausgelieferten Automobilen das Vorjahresniveau (920.163) um 10,9% überschritten. Im Monat November wurden 98.788 BMW Fahrzeuge in Kundenhand übergeben. Das ist verglichen mit dem Vorjahresmonat (89.459) ein Plus von 10,4%.

BMW 3er, BMW 5er und BMW 7er behaupten Marktführerschaft
Haupttreiber des Wachstums ist die neue BMW 3er Limousine. Gut acht Monate nach Marktstart im März dieses Jahres wurden bereits über 200.000 (202.638) Exemplare an Kunden übergeben. Das sind etwa 56.000 Einheiten oder 38% mehr als vom Vorgängermodell im vergleichbaren Zeitraum.
Damit ist dieses Automobil wie auch sein Vorgänger mit Abstand weltweiter Marktführer bei den Premium-Limousinen der Mittelklasse.

In der Luxusklasse hält diese Spitzenposition im bisherigen Jahresverlauf der BMW 7er. Bis Ende November wurden 43.478 BMW 7er verkauft. Gegenüber dem Vorjahr (41.953) ist das ein Plus von 3,6%. Die BMW 7er Reihe hat damit bei den Auslieferungen seit ihrem Start ebenfalls die 200.000er Marke überschritten: Seit Markteinführung im November 2001 wurden 202.468 Exemplare in Kundenhand übergeben.

Ebenfalls aus dem BMW Produkt-Portfolio kommt ein weiterer weltweiter Marktführer: Im Premiumsegment der oberen Mittelklasse dominiert die BMW 5er Reihe. In diesem Jahr verkaufte die BMW Group bereits 205.201 BMW 5er (Vj.: 205.315).

MINI Nachfrage bleibt hoch
Der MINI erfreut sich auf allen Märkten unverändert großer Beliebtheit. Der Absatz konnte per November 2005 weiter um 10,3% auf 190.401 Einheiten
(Vj.: 172.581) erhöht werden. Im November 2005 stieg die Zahl der Auslieferungen der weltweit rund 1.500 MINI Händlerbetriebe um 3,7% auf 15.171 (Vj.: 14.635) Fahrzeuge der Modelle MINI One, MINI Cooper und
MINI Cooper S.

Mit 42.595 verkauften MINI Cabrio entschieden sich in den ersten elf Monaten 2005 fast ein Viertel aller Kunden (22,4%) für die "Oben-ohne-Variante". Der Blick auf die Motorisierungen zeigt, dass der Produktmix hochwertig bleibt: Für die Basisvariante MINI One entschieden sich 52.119 oder 27,4% der Kunden. Mit Abstand die meisten Käufer wählten den MINI Cooper (84.538/44,4%) und das Spitzenmodell MINI Cooper S favorisierten 53.744 der Kunden (28,2%).

Rolls-Royce Motor Cars hat per November 620 Phantom ausgeliefert
(Vj.: 636/-2,5%). Im November waren es 85 (Vj.: 80/+6,3%).

Segment Motorräder per November weiter deutlich im Plus
Der Motorradabsatz liegt per November bei 92.052 Einheiten (Vj.: 83.921) und damit weiter deutlich im Plus (+9,7%). Im November wurden 5.521 BMW Motorräder ausgeliefert (Vj.: 5.362/+3,0%).

BMW Group Absatz im / per November 2005 auf einen Blick
Im Nov. 05 Ggü. Vorjahr Per Nov. 05 Ggü. Vorjahr
BMW Group Automobile 114.044 + 9,5% 1.211.177 + 10,8%
BMW 98.788 + 10,4% 1.020.156 + 10,9%
MINI 15.171 + 3,7% 190.401 + 10,3%
Rolls-Royce 85 + 6,3% 620 - 2,5%
BMW Motorräder 5.521 + 3,0% 92.052 + 9,7%
Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mit Zitat antworten