Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.12.2005, 06:11     #1
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.738

CE-
BMW Group Förderpreis Schnitt geht an Marty Schenk für "Leroy räumt auf"

München/Köln/Berlin. Vom 26. - 28. November 2005 haben sich Filmschaffende und ein interessiertes Publikum bereits zum fünften Mal in Köln versammelt, um sich anlässlich des Profi-Forums für Filmschnitt und Montagekunst über Besonderheiten und Herausforderungen der "unsichtbaren Kunst" auszutauschen.

Erstmalig wurde dieses Jahr der mit 2.500 Euro dotierte BMW Group Förderpreis Schnitt verliehen. Der Nachwuchspreis, der die Montage eines Kurzfilmes auszeichnet, geht 2005 an Marty Schenk für "Leroy räumt auf".

"Der Schnitt von "Leroy räumt auf" überzeugt durch besondere Leichtigkeit und Spontaneität, mit der eine große Bandbreite von Herausforderungen gemeistert wird, von der Musikmontage über temporeiche Pointen bis zur Emotionalität. Die Weltpremiere des Films bei Film+ hat zudem Lust auf ein für Deutschland völlig neues Genre gemacht, den Blaxploitation-Berlin-Film - und daran hat der Schnitt von Marty Schenk einen ganz wesentlichen Anteil" lautet die Jury Begründung.

Regisseur und Produzent Marc Rothemund, der mit seinem Kinoerfolg "Sophie Scholl - Die letzten Tage" ins Rennen um den Oscar 2006 geht, übernahm die Patenschaft der Preisverleihung am Montag, dem 28. November in der Alten Bahndirektion in Köln.

Neben dem traditionellen Schnitt Preis Spielfilm und Schnitt Preis Dokumentarfilm komplettierte in diesem Jahr der BMW Group Förderpreis Schnitt die "Schnitt-Preis Familie".

Seit über 70 Jahren engagiert sich die BMW Group im Bereich der Filmkunst und unterstützt nationale wie internationale Filmprojekte. Einen besonderen Stellenwert nimmt dabei die Nachwuchsförderung ein.

Weitere Informationen zum Engagement der BMW Group im Bereich Film sowie ein aktuelles Pressefoto mit dem Jury Paten Marc Rothemund und dem Preisträger Marty Schenk finden Sie im BMW Group PressClub unter www.press.bmwgroup.com.

Informationen zu den Veranstaltungen, den nominierten Editoren und ihren Werken sowie zur Jury können Sie unter www.filmpluskoeln.de abrufen.
Mit Zitat antworten