Thema: 1er E87 u.a. Fahrbericht 116i
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.11.2005, 13:47     #42
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 14.037

DD-
Der 1er ist in erster Linie kein Wagen für Leute, die etwas vom "BMW-Kuchen" abhaben wollen. Dafür ist er schlicht zu teuer und unwesentlich "preiswerter" als ein vergleichbarer 3er. Zudem ist ein A3 Sportback nicht billiger. Und siehe da: der 1er verkauft sich blendend - wesentlich besser, als man angesicht der selbstbewussten Preisgestaltung denken könnte. Das Marketing ging anscheinend auf. Da die Modelle immer größer werden, entsteht zunehmend Platz nach unten. Der 1er symbolisiert die alte Größe vom 3er, nur mit etwas stärkeren Motoren (316i E30 --> 116i).

Der 1er vermittelt in seiner Klasse m.E. am meisten Emotionen: einziger mit Heckantrieb, kontroverses Design, sportliche Auslegung, kein Eindruck von langweiliger Perfektion (siehe Audi), zudem BMW-Image. Dass der 1er nicht top verarbeitet ist, muss man hinnehmen. Dass man ihn als 2+2 Sitzer ansehen könnte, muss man auch hinnehmen. Er ist eben ein Wagen für Individualisten, die noch einen kompakten BMW fahren möchten (E21, E30 und E36/5 waren ja auch noch kompakt - doch das ist lange her) und spricht m.E. eher junge Fahrer an, die Kompromisse eingehen.

Über das Styling kann man lange streiten - ob Hängebauchschwein oder Schönling sei mal dahingestellt. Gewagt ist es allemal. Ein A3 sieht meiner Meinung nach zu gewöhnlich aus.

BTT: Der 116i ist eine durchaus interessante Motorisierung, nicht unter-, aber auch nicht gerade übermotorisiert. Wohl eher ein Vernunftkauf in Relation zu den anderen 1er-Varianten. Aber Spitze 200 sind drin und dürfte annähernd gleich sportlich wie ein Mini Cooper zu bewegen sein. Einen Sportwagen sollte man dennoch nicht erwarten. Eine noble Limousine mit reichhaltiger Ausstattung gleichfalls nicht.
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten