Thema: 1er E87 u.a. 120d - Probefahrt - kurze Fragen
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.11.2005, 10:42     #19
Zaphod_B_1   Zaphod_B_1 ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 01/2005
Beiträge: 182
@Trub:

eine anmerkung zur gedenksekunde beim gasgeben:

die liegt nicht an der kombination automatik -> diesel, sondern am turbolader. der braucht nach dem gasgeben immer etwas, bis er auf drehzahlen kommt und druck bringt. der schub nach der gedenksekunde ist die zusätzliche power, die der turbo bringt.

normalerweise sollte die automatik den einsatz des turbos etwas glätten, aber wegfallen wird die sekunde wohl nie.

zum fahrverhalten:

der einser ist als hecktriebler immer etwas hecklastig, d.h. er neigt zum übersteuern. das hat zwei gründe:

1. traktionsverlust erfolgt in aller regel an der antriebsachse, d.h. ein fronttriebler packt vorn nicht, der hecktriebler hinten

2. die gewichtsverteilung ist eine andere, beim hecktriebler ist mehr gewicht hinten (kardan, differential, abtriebswellen an die räder etc. pp) und damit wirken am heck bei kurvenfahrt stärkere kräfte.

prinzipiell ist das auto aber so ausgelegt, daß sich der grenzbereich durch leichtes schieben über die vorderräder ankündigt und man dann merkt, daß das heck eindrehen möchte bzw. mitlenkt. (fühlt sich so an, als hätte jemand eine schnur auf der kurvenäußeren heckseite angebracht und zieht kräftig nach außen)

grundsätzlich fährt man mit einem hecktriebler nicht anders wie mit einem fronttriebler auch: vor der kurve abbremsen bzw. in die kurve reinbremsen und ab scheitelpunkt der kurve wieder gasgeben.

der unterschied besteht lediglich darin, wie das auto bei traktionsverlust reagiert (nämlich prinzipiell mit heckschwenk marsch). und hier hat man beim HT 2 möglichkeiten:

1. kupplung treten, gegenlenken und nach stabilisierung leicht bremsen (aber nur leicht!)
2. durch dosiertes gasgeben und gegenlenken das auto im drift durch die kurve jagen (das macht laune!!!)

noch ein hinweis: beim diesel wir das ganze etwas schwerer kontrollierbar, da das auto (s.o. thema turbo) etwas verzögert aufs gasgeben reagiert.

so, ich hoffe, unsere fahrdynmikprofis stimmen mir zu und du weißt jetzt, wie man mit der kleinen spaßmaschine umgehen muss...
Mit Zitat antworten