Thema: 1er E87 u.a. 120d - Probefahrt - kurze Fragen
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.11.2005, 05:52     #7
Layro   Layro ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von Layro
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-90411 Nürnberg
Beiträge: 816

Aktuelles Fahrzeug:
120d A Cabrio; Suzuki Swift 1500; Suzuki AN 125

N-**186
Hi.
So, da ich seit 9000 km so ein Kistchen fahre wie du es dir anschaffen möchtest, kann ich zumindest zu zwei Punkten ein bisschen was sagen.
Die Gedenksekunde beim Beschleunigen ist wirklich ein Produkt der Faktoren Diesel und Automatik, kann aber größtenteils umgangen werden indem man den Wählhebel auf Sport stellt, erst dann geht der Automatikeinser ab wie ein Zäpfchen . So lässt es sich in der Stadt viel angenehmer fahren, wie meine bessere Hälfte erst gestern wieder eindrucksvoll (und zum Leidwesen diverser Audifahrer) bewiesen hat..
Der Kickdownschalter ist vorhanden aber BMW hat dessen Wirkung etwas abgeschwächt und dafür lieber den normalen Gasweg angereichert. Man ist mit dem 120dA einfach immer schneller als man glaubt, einen Blick auf den Tacho sollte man zumindest in der Anfangszeit immer wieder mal werfen sonst ist der Führerschein in Gefahr (und das sage ich als ehemaliger 6 Zylinder Fahrer).
Ein abartiges Kurvenfahrverhalten, selbst im Vergleich zu Fronttrieblern ist mir eigentlich bisher nicht aufgefallen. Vielleicht hat mit dem Vorführer was fahrwerktechnisch nicht gestimmt.
Gruß.
__________________
Layro
Optimismus ist lediglich die vollkommene Abwesenheit von Realitätssinn.
Userpage von Layro
Mit Zitat antworten