Thema: 1er E87 u.a. 130i bekommt Konkurrenz
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.10.2005, 19:25     #412
Klaus316iC   Klaus316iC ist offline
Profi
  Benutzerbild von Klaus316iC
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-41516 Grevenbroich
Beiträge: 1.987

Aktuelles Fahrzeug:
BMW M135i manell Bj 14
In Bezug auf das Gewicht stimme ich Dir voll zu. Aber BMW bemüht sich ja schon recht kräftig, zum Beispiel beim Vorderbau des 5ers und den diversen Fahrwerksteilen aller Bauereihen aus Aluminium oder den CFK-Teilen der M Modelle. Aber bis die Kosten den breiten Einsatz zulassen, wird es noch etwas dauern. 1994 kostete der Auspuff des McLaren F1 aus Titan und Inconnel soviel wie ein kompletter 7er, dafür stand das Auto mit 1138 kg natürlich auch deutlich sportlicher da als ein heutiger Bugatti Veyron, der zwar 60% mehr Leistung auf die Welle, aber 70% mehr Gewicht auf die Waage bringt.
Aber die Minimierung von Gewicht bei Karosserie und mechanischen Teilen gleicht natürlich einem Kampf gegen Windmühlen, wenn gleichzeitig die Komfortausstattung ins Absurde ansteigt. Elektrische Sitzverstellung ist sicherlich ein sehr plakatives Beispiel, aber auch die anderen Annehmlichkeiten summieren sich.

Aber selbst bei 1450 kg dürfte der 130i nicht wie ein Hinkelstein in der Kurve liegen. Vielleicht wäre ein Sperrdifferenzial und eine 225-245 Reifenkombination schon der entscheidende Schritt.

Gruß
Klaus
__________________
///M135i: Einfahrzeit
Userpage von Klaus316iC
Mit Zitat antworten