Thema: 1er E87 u.a. 130i bekommt Konkurrenz
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.09.2005, 19:38     #248
AndyAmbros   AndyAmbros ist offline
Newbie
 
 
Registriert seit: 11/2004
Beiträge: 2

Aktuelles Fahrzeug:
Audi RS6 Plus C5/ BMW 320i E36
Ich lese ja immer oft und gerne in verschiedenen Autoforen,
und ich lese es immer wieder gerne das BMW geprolle.
Meiner ist der beste größte schönste.....

Ich fahre viel Autobahn und hab ein Fahrzeug das 290Kmh geht.
Wen die Autobahn mal frei ist und es die situation es erlaubt fahr ich es auch und am merkwürdigsten verhalten sich hier die BMW fahrer.
Meistens meinen sie ja die 3. Spur ist nur für BMW da. Mercedes und co verhalten sich recht neutral und gehen meistens runter.
Aber bei den BMW fahrern merkt man wie ihnen das Herz blutet wen sie mal aufgeben müssen und nicht der schnellste sein könne. Wen sie dann so richtig alles geben und ihre "Reihensechser" bis zur weisgluht drehen lassen.


Aber mal zurück zum vergleich, Golf R32 gegen 130.

Kann euch nur sagen das BMW am 1er mindesten das 3fache verdient wie VW am Golf.

Es geht schon beim Kombiinstrument los und hört beim Antrieb und Getriebe auf.
mal nur ein paar Beispiele.

BMW hat schon heute in keinem Fahrzeug mehr ein Mitteldisplay, diese sind sehr informativ für den Fahrer und bei der Navigation sehr hilfreich.
Wehr jetzt sagt das BMW alle unnötigen Informationen vom Fahrer weghalten will, dann kann ich nur lachen. Mercedes, Audi, VW und fast alle andren setzen drauf weil es den Fahrer sehr entlastet und das wurde auch in vielen Studien bewiesen. Und übrigens hat der 1er nicht mal mehr eine Wassertemperaturanzeige. Was fällt als nächstes dem Rotstift zum Opfer?? die Tankuhr??
Komiinstrumente mit den Farbigen oder Monocromen Displays sind um ca 50 bis 100 Eur teuer für die Hersteller.
Es fehlt sogar schon die möglichkeit der hoheneinstellung der Gurte.
(War schon im Golf II serie und ist bei allen andren Herstellern auch heute noch so)

Und ich Bitte euch, wer jetzt meint das die Inneaustattung bei BMW Premium ist.
Sieht eher aus wie in Japaner vor 5 Jahren. Das sieht bei Audi und Mercedes besser aus, und auch beim Golf hab ich nicht das gefühl wen ich die Innenleuchte einschalte das der Himmel um 2-3cm nachgibt.

Der Golf hat im übrigen auch noch Allrad und DSG, und zudem ist er noch billiger als BMW.
Vom Image her ist der BMW natürlich besser, aber die vernüftigere entscheidung ist der Golf.

Aber jeder kann das Auto kaufen was er will.
Wenn ich mir ein Auto in dieser Klasse kaufen sollte, währe meine wahl ein Audi S3 wenn er rauskommt, oder was von Mercedes.
Mit Zitat antworten