Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.09.2005, 20:05     #2
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.737

CE-
1. Einleitung: Mehr Dynamik, weniger Verbrauch bei noch mehr Freude am Fahren: Die BMW Group präsentiert innovative Antriebskonzepte.

Unter dem Dach der „Innovativen Antriebskonzepte“ hat die BMW Group das Programm BMW EfficientDynamics zur weiteren Reduzierung von Kraftstoffverbrauch und Emissionen etabliert. Als Premiumhersteller, zu dessen Kernkompetenzen die Entwicklung und Fertigung beispielgebender Motoren zählt, verbindet die BMW Group weniger Emissionen und Verbrauch mit noch mehr Dynamik und Leistungsfähigkeit. Wegweisende Antriebstechnologien bedeuten für den Kunden weder Verzicht noch Kompromisse, sondern die verantwortungsvolle Fortschreibung der Freude am Fahren.

High Precision Injection und Brake Energy Regeneration: BMW Technik-Innovationen für deutlich weniger Verbrauch für alle Modelle.

„Fortschritt darf sich nicht auf Nischen im Modellangebot beschränken.“ Getreu dem Motto, dass einige Prozentpunkte weniger Verbrauch über die gesamte Modellpalette insgesamt höhere Effekte für die Allgemeinheit erzielen als viele Prozentpunkte für ein Nischenmodell, richtet die BMW Group besonderes Augenmerk darauf, neueste Technologie für weniger Verbrauch schnellstmöglich vielen Kunden zugänglich zu machen. Die Benzin-Einspritztechnologie „High Precision Injection“, die BMW innerhalb der nächsten Jahre einführen wird, spielt dabei eine zentrale Rolle. Als erste großserientaugliche, strahlgeführte Benzin-Direkteinspritzung gelingt mit ihr die Ausschöpfung des vollen Verbrauchseinsparungspotenzials, das bisherigen Lösungen im Markt verschlossen blieb.

Weitere Bausteine des BMW Technikpaketes für alle Modelle sind der Einstieg in die Bremsenergie-Rückgewinnung in einer BMW typischen, intelligenten Ausprägung und eine Motor-Start-Stop-Automatik.

BMW Active Hybrid: spontan, stark im Spurt und sparsam.

Für leistungsstarke Modelle entwickelt die BMW Group exemplarisch das Antriebskonzept BMW Active Hybrid, die BMW Interpretation eines Hybridantriebs basierend auf dem Aktivgetriebe und Super Caps.

Das Aktivgetriebe ergänzt dabei zukünftig in den gleichen Abmaßen wie das aktuelle Automatikgetriebe das Getriebe um eine Elektromaschine mit integrierter Leistungselektronik unter Entfall des Wandlers. Die Energieversorgung basiert auf Hochleistungskondensatoren. Die Hybridisierung bringt bis zu 20 Prozent Verbrauchsreduzierung im europäischen Fahrzyklus. Das intelligente Management der Energieströme schafft die Voraussetzungen für den ersten BMW Hybridantrieb, der die klassischen BMW Tugenden auf eine sparsame Spitze treibt: Das Aktivgetriebe steigert sowohl Spontaneität als auch Dynamik. Auf der IAA 2005 zeigt BMW ein erstes Konzeptfahrzeug auf der Basis des BMW X3, das sich durch mehrere Besonderheiten auszeichnet: Wesentliches Merkmal des BMW Concept X3 EfficientDynamics – und wesentliches Unterscheidungsmerkmal zu bisherigen Lösungen – ist der raumoptimale Einsatz von Hochleistungskondensatoren, genannt Super Caps, als Haupt-Energiespeicher. Darüber hinaus besticht das Konzeptfahrzeug durch die packageneutrale Integration des zusätzlichen Elektromotors samt Leistungselektronik im Aktivgetriebe.

Gleichzeitig mit der Entwicklung des Konzeptes BMW EfficientDynamics beobachtet BMW die Entwicklungen neuer Antriebstechnologien auf dem Markt. So hält sich die BMW Group zusätzliche Optionen offen, um im Zuge von Kooperationen Technologien im Antriebsbereich schnell voranzutreiben und zu integrieren.
Mit Zitat antworten