Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.03.2002, 22:36     #21
asm   asm ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von asm
 
Registriert seit: 01/2002
Ort: D-30519 Hannover
Beiträge: 2.187

Aktuelles Fahrzeug:
Mercedes C220CDI T-Model
@Timo

Was die Alufelgen angeht, kann ich Dir nur insofern zustimmen, dass die BMW-Felgen tatsächlich optimal auf Komfort abgestimmt sind.

Ansonsten würde ich die Felgen von Borbet, BBS, Schnitzer etc. vorziehen. Und die haben meistens (nicht immer) andere ET und vor allem andere Breiten... BMW-Felgen sind mit wenigen Ausnahmen ja bloss 7,5" ET 40, wenn ich mich nicht täusche. Das ist ja sehr harmlos und sieht meiner Meinung nach nicht besonders sportlich aus.

Aber um Bezug zu meinem obigen Kommentar betreffend der ET zu nehmen: Besser eine 8,5" ET 30 als 40 mm Spurverbreiterung - Zustimmung?

Das andere ist die preisliche Frage... ist schon ein Unterschied, ob Du für 3500 Euro bloss die zwar edle, aber total langweilige 72 (war doch so? Guck Dir ein 330i an - fast jeder hat sie oder einen Satz mehrteilige BBS-Felgen mit Chrombett bekommst.

Last but not least: Das Angebot der BMW-Felgen ist relativ konservativ. Besonders aggressiv oder sportlich ist nicht eine Felge. Selbst die M-Felge ist bestenfalls "sportlich-elegant".

"Schlechter" fährt sich das Fahrzeug durch die Felge eines Drittherstellers nicht. Die Proportionen machen's aus.
Mit Zitat antworten