Thema: 1er E87 u.a. 130i bekommt Konkurrenz
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.08.2005, 16:08     #52
manuelf   manuelf ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von manuelf
 
Registriert seit: 01/2003
Beiträge: 295

Aktuelles Fahrzeug:
X3 2.0d; Z4 Coupe 3.0si
Zitat:
Original geschrieben von Nudel
Hi,

wenn Golf, dann den GTI - ist wesentlich günstiger und außerdem soll es da wohl auch bald eine noch schärfere Variante mit ca. 240 PS geben.

Den Golf R32 halte ich für gelungen, aber für recht teuer.

Ich schätze mal, dass da insgesamt ein recht schwerer Klotz rausgekommen ist, der dem 130i fahrdynamisch nicht das Wasser reichen kann.

Der 130i dürfte bei den laufenden Kosten (Wertverlust, Versicherung) wesentlich günstiger sein, Allradantrieb und DSG interessiert mich nicht wirklich.

Gruß
Daniel
Jup - R32/GTI Thematik sehe ich genauso. Der "verschärfte" GTI, soll auch ein gescheites Sperrdifferntial bekommen und vielleicht sogar nen Tick leichter werden. Mit 240 PS wird er im Spurt auf 100 so bei ca. 6,4 Sekunden liegen - d.h. nicht soviel schlechter als ein 130i sein, allerdings bei einem ausstattungsbereinigten Minderpreis von ca. 8000 Euro. Ich denke mal ein sehr gutes Angebot, das VW da bietet. Der R32 wird aufgrund des deutlichen Mehrgewichtes bei quasi gleicher Leistung und eher schlechterem Drehmoment in sportlicher Hinsicht das Nachsehen haben. Auf den VR6 im R32 wäre ich auch eh nicht so scharf, der 3.2 Liter V6 FSI aus dem A4/A6 ist der wesentlich bessere Motor (in jeder Beziehung - Leistung, Drehfreudigkeit, Verbrauch, Drehmomentkurve), mit der Maschine wäre der R32 wesentlich attraktiver....

@xjürgen

darf man fragen, was für einen Chip du drin hast (ABT, Wetterauer, Wendland, B&B, Digi-Tec??)

Ciao,

Manuel
Mit Zitat antworten