Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.03.2002, 12:24     #16
Christopher   Christopher ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von Christopher
 
Registriert seit: 01/2002
Beiträge: 1.363

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 518i E34, Opel Kadett E

HB
Ich bin der Meinung Rubens Barichello trägt die alleinige Schuld: Er hat mehrmals die Spur gewechselt und, wie man in der On-Board-Kamera gut sehen konnte, sich direkt vor Ralfs Nase gesetzt und ist in die Eisen...da kann man nichts mehr machen.
Im Übrigen hat das Niki Lauda genauso gesehen, und wenn nicht er hat Ahnung von der Formel 1!?

Und das Ralf zu schnell unterwegs war würde ich nicht sagen, der hätte den BMW noch locker abbremsen können. Sagten sogar einige Fahrer, dass Barichello verdammt früh gebremst hat.
Man kann Barichello sicher nicht vorschreiben, wann er zu bremsen hat, aber er hätte darauf achten sollen, dass sich nicht direkt hinter ihm einer befindet.

Ich wäre aber für einen Neustart gewesen, denn 11 Autos waren auf den ersten 300 m ausgeschieden, das ist dann doch ein bisschen viel.

Das Michael gewonnen hat finde ich gut, auch wenn ich dafür bin, dass Ralf dieses jahr Weltmeister wird. Außerdem glaube ich, dass BMW und Mercedes noch ein paar Kinderkrankheiten an ihren Boliden abstellen müssen, sonst wird das nichts...
Mit Zitat antworten