Thema: 1er E87 u.a. Vergleich 116i - 318td compact
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.08.2005, 02:59     #11
DanObe   DanObe ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von DanObe
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: Neuhofen
Beiträge: 5.673

Aktuelles Fahrzeug:
E92 320d Coupé

LL-DO77
Zitat:
Original geschrieben von ZeroCooABC
Ich weiß gar nicht warum alle immer den 1er Innenraum so schlimm finden. Ich meine, unser 1er der in den nächsten Wochen ankommen sollte, ist nicht meiner sondern von meinem Vater. Der hat jetzt zur Zeit noch nen E46.
Gut, die Materialien sind schon etwas billiger aber so schlimm ists nun auch nicht. War heute zufällig noch beim VW/Audi Händler. Und ich muss sagen, dass der von vielen Leuten als sehr hochwertig gelobte innenraum vom A3 ist ja mal überhaupt nicth so der bringer. Dieses "gepunktete" Plastik vom A3 auf dem Armaturenbrett und an den Türen wirkt IMHO ne ganze Ecke billiger als im Einser. Das Lenkrad ist auch hässlich. Hinten hat man ebenfall nicth mehr platz als im 1er. Optisch ja, aber praktisch nein, da beim 1er die Sitzbank länger ist. ICh hatte zwar ca. 10-15cm platz zwischen rücksitzbank und vordersitzlehne, bin allerdings trozdem mit meinen beinen an die lehne gestoßen. Wenn man in den 1er erstmal hinten reingekommen ist, geht das auch ganz gut. Der Kofferaum des A3 ist schon etwas größer aber sonst konnte mich der Wagen überhaupt nicht überzeugen.
Ich hatte vor ein paar Wochen auch einen 118d für einen Tag als meiner beim Service stand. Da viele hier im Forum immer über den 1er schimpften ging ich eigentlich schon mit einer negativen Einstellung zu dem Auto. Hier kurz meine Eindrücke von dem Auto:

- Schlüssel und Startknopf sind einfach cool. Mir gefällt diese Spielerei.
- Ich bin 1.85m groß und hatte nicht die geringsten Platzprobleme. Ich glaube auch mit 1.90 kann man vorne noch richtig gut sitzen. Hinten konnte ich aber nicht mal mehr einsteigen so eng wars. Egal, ist eben ein Kompaktwagen.
- Vom Cockpit und Interieuer war ich sehr angetan. Zwar hatte mein Einser so gut wie überhaupt keine Austattung aber das Cockpit sowie das Design gefielen mir wirklich sehr gut. Das ganze wirkt sehr modern. Ich klopfte innen alles ab da ich auch den "billigen" Eindruck finden wollte wie es hier alle immer schreiben. Doch ich konnte nichts finden. Klärt mich bitte auf was daran billig sein soll?
- Generell wirkt der Wagen innen moderner als der E46, fängt an beim Vollgrafik Display im Tacho und hört auf bei der besser funktionierenden 2 Zonen Klimaautomatik.
- Jeder meckert immer über die fehlende Gurthöhenverstellung. Ich stieg ein, richtete mir den Sitz und der Gurt passte. Meine Freundin (1.58m) stieg ein, richtete den Sitz und der Gurt passte ebenfalls. Wenn der Gurt jemanden nicht passen sollte dann hat er definitv die falsche Sitzposition.
- Der Motor, ein Gedicht. Der 118d kam mir fast spritziger vor als mein 320d und zog aus dem Keller besser raus. Da haben sie wohl auch wieder ein bisschen was verbessert.
- Das Fahrwerk IMHO das beste was die Kompaktklasse zu bieten hat. Kommt von der Agilität fast an den Mini ran. Dagegen wirkt mein 320d mit Serienfahrwerk fast wie ein schwerer Lastwagen in der Kurve. Wenn ich mir einen 130i mit Sportfahrwerk und dicken Reifen vorstelle läufts mir kalt den Rücken runter. Das muss ein richtiges Spassgefährt sein.

Fazit: Ein tolles Auto das ich mir jederzeit kaufen würde.

Grüsse
Daniel
__________________
Ich hasse Signaturen!
Mein neues 320d Coupé
Unser X3 2.0d
Mein Sportgerät
Userpage von DanObe
Mit Zitat antworten