Thema: 3er / 4er allg. Tieferlegung durch Federteller
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.02.2002, 12:43     #4
cooljoe823   cooljoe823 ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: D-30855 Langenhagen
Beiträge: 109

Aktuelles Fahrzeug:
320i Coupe
Federteller

@schmidl
Also das mit den 10-15 mm bei geänderten Federtellern ist ne feine Sache!Allerdings hab ich die bei mir nach dem Einbau der H+R Federn (40VA+15HA) zugelegt um vorne noch ein bißchen tiefer zu kommen um "optisch" wirklich ein wenig Keilform zu bekommen!Mein Coupe sah nur mit den Federn immer ein bißchen Hecklastig aus,das liegt aber an den unterschiedlich ausgeschnittenen Radläufen vorne und hinten!Besser ist es immer einen Blick auf den Schweller zu werfen um zu sehen wie dein Auto steht!
Ich hab mir die Dinger damals von Bonrath geholt,die verarbeitung und die passgenauigkeit war Top,allerdings hatte ich ein paar Probleme die Kolbenstangenmutter trotz zwei Federspanner draufzukriegen.Denn durch die geänderte Form der Federteller guckt nach dem zusammenbau das Gewinde der Kolbenstange vom Soßdämpfer grade mal zwei Gewindegänge raus,also besorg dir auf alle Fälle neue selbstsichernde Mutternfür deine Dämpfer,da die alten nach einmaligen an-und abbau keine selbstsichernde Wirkung mehr besitzen!Zum Thema selbstsichernd gibt es zwei unterschiedliche Varianten einmal die Muttern die ganz normal rund aussehen,innen aber Metall oder Kunststoffbeschichtet sind und dann die oval gestauchten(sehen ein bißchen eierig aus)!
Um nochmal auf die Federteller zurückzukommen,effektiv haben sie bei der vorher nachher Messung eine Tieferlegung von ca.8mm ergeben!Fazit:Nur die Ferderteller bringen optisch nicht viel,da kann ich mich meinen Vorednern nur anschließen,aber in Verbindung mit den Ferdern haben sich das entscheidene quentchen zur opt. Optik gebracht!Und der Aufwand vom Einbau bei Federn oder nur Tellern ist der gleiche

Viel Spaß beim Einbau


MfG
joe
Mit Zitat antworten