Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.02.2002, 16:48     #11
V8Locutus   V8Locutus ist offline
Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-75015
Beiträge: 70

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 540i E34, 328i Touring
LOL,LOL,LOL

Hi, Wolfhart
Ich hatte schon ne lose Schraube in der Ölwanne und viel, viel, viel Glück!!!!!!!!!!!!!!!
Es hätte mich einen neuen Motor ca 10000€ und später nochmal 3000€ für die überholung des A-Getriebes gekostet!!! Klasse!!!!
Ich habe schon sehr viele Erkundigungen angestellt, da ich selber betroffen war.
Fakt ist : Ölpumpe ist sofort nach dem Kauf kontrollieren zu lassen, beim Automatikgeriebe sollte man Geld beiseite legen!!! Lebensdauer beim A-Getriebe 110tkm-160tkm zu 80%.
Beide Fehler betreffen nur E34 530iA-540iA.
Ich finde es wichtig die betroffenen Fahrer zu warnen, um diese vor größeren Finanzelen Schaden zu bewahren.

2x wurde der Rat die Ölpumpe zu überprüfen befolgt, 2x war sie lose!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Dank der Ignoranz von BMW, wird diese, auch in Zukunft dafür sorgen, dass sich die Ölpumpen in den E34 V8 Modellen lockern.
Den BMW ist nicht fähig bei bekannten Problemen zu reagieren und im Rahmen einer Inspektion, solche Probleme zu lösen.

Mein 540iA war Scheckheftgepflegt!!!!!!
Jetzt natürlich nicht mehr, da ich es für Sinnlos halte BMW(Werkstätten) Geld in den Rachen zu schmeißen, die ihre Verpflichtung dem Kunden gegenüber nicht nachkommen.
Meine Freie Werkstatt ist sorgfältiger und günstiger als die BMW Niederlassung in Karlsruhe.


Übrigens der 540iA ist mein vierter BMW!

Gruss

V8Locutus

Panik???? wie kann man da Panik bekommen????
Sind ja "nur" 10000€ .

Geändert von V8Locutus (25.02.2002 um 16:52 Uhr)
Mit Zitat antworten