Thema: 1er E87 u.a. Neuer 118i - Konfigurationsfrage
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.06.2005, 22:55     #14
Zaphod_B_1   Zaphod_B_1 ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 01/2005
Beiträge: 182
jau, ich würde auch auf das navi verzichten, ist einfach für das, was es zusätzlich bietet zu teuer. bleib beim radio prof. hab ich in meinem auch drin und ist super. das navi kann man dann ja mitm pda nachrüsten, man ist da auch viel flexibler als mit dem einbaugerät. und auch viel günstiger.

unbedingt mindestens die Hifi-Lautsprecher nehmen, obs dann gleich die logic7 sein müssen, naja...

xenon ist pflicht, gegen die halogenfunzeln (nix gegen halogenlampen, aber jeder der xenonlicht fährt, weiß was ich meine) aber gegen die geballte kraft des lichtbogens kommt nix an...

innen- und außenspiegel automatisch abblendend halte ich persönlich für sinnlos. innen ok, ist super, hat man nicht mehr das gefummel, aber außen hatte ich auch so eigentlich nie probleme. nimm stattdessen lieber das außenspiegelpaket, das kostet wesentlich weniger und außer der abblendfunktion ist alles dabei.

pdc vorn halte ich für geschmackssache. wer sein auto kennt, braucht es nicht, schon garnicht für den aufpreis. hinten ist pflicht, man sieht aus dem auto raus hinten nichts.

modellschriftzugentfall ist pflicht.

der lack ist egentlich vollkommen egal, wenn man 2 dinge beachtet:

1. NIE Waschanlage, nicht mal mit textilstreifen. Handwäsche ist und bleibt das optimum. BMW verwendet sehr weiche wasserbasislacke, die sehr schön aussehen und bei pfleglicher behandlung auch ewig halten, aber für das waschanlagengepeitsche sind die lacke zu weich, du bekommst fast sofort die üblichen kratzer.

2. wasche dein auto am anfang nur und gehe nicht sofort nochmal mit politur und konservierung ran. laß dem lack ca. 8-10 wochen, um anständig auszuhärten, dann ganz leichte politur für neulacke nehmen und anschließend mit hartwachs konservieren. hält ewig und dein lack dankt es dir.
Mit Zitat antworten