Thema: 3er / 4er allg. Endrohr auf Endtopf
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.05.2001, 09:34     #5
con   con ist offline
User ist gesperrt
 
Registriert seit: 05/2001
Beiträge: 412

Aktuelles Fahrzeug:
Auto
...und drittens werden für die Anschweissrohre die Originalandrohre am ESD abgeschnitten und das Edelstahlendrohr angeschweisst,das ganze steht auch so in der ABE die es zu den meissten Teilen gibt,andernfalls im TÜV-Gutachten
allerdings muss man bei neueren Anschweissrohren teilweise ein paar cm der Originalendrohre stehen lassen

der Klang verändert sich im allgemeinen bedingt durch den grösseren Querschnitt der Endrohre und damit geringere Ausströmgeschwindigkeit der Abgase in Richtung dumpfer,wird aber kaum lauter
Mit Zitat antworten