Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.06.2005, 08:10     #11
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.737

CE-
WTCC - Läufe 9 und 10 - Puebla - Vorschau

BMW will WM-Führung bei Debüt in Mexiko verteidigen.

München, 20. Juni 2005. Am kommenden Wochenende kommt es in der FIA World Touring Car Championship (WTCC) zu einer Premiere: Erstmals finden zwei WM-Läufe in Übersee statt. Auf dem "Autodromo Miguel E. Abed" nahe der Hauptstadt des gleichnamigen Bundesstaates Puebla, Mexiko, werden die BMW Fahrer versuchen, die erste Saisonhälfte mit weiteren Erfolgen abzuschließen.

Die mit 3,032 Kilometern kürzeste Strecke im Rennkalender feiert ihr Debüt als Schauplatz einer internationalen Tourenwagenserie. Sie stellt die Teams in vielerlei Hinsicht vor eine Herausforderung. Der logistische Aufwand, Autos und Ausrüstung nach Mittelamerika zu transportieren, war enorm. Unmittelbar nach den WTCC-Läufen in Imola ließen die meisten Teams das komplette Material in Container verladen, die sich via LKW und Schiff auf die über 10 000 Kilometer lange Reise nach Mexiko begaben. Am vergangenen Sonntag traf das Equipment schließlich in der 2-Millionen-Metropole Puebla ein.

Bis vor dem Umbau der Rennstrecke im vergangenen Jahr, wurde lediglich das Oval befahren. Die FIA WTCC tritt jedoch auf einer neuen Streckenvariante an, die auch ein verwinkeltes Infield beinhaltet. Die Fahrer erwartet also eine anspruchsvolle Mischung aus engen Kurven und langen Geraden. Dabei müssen die WM-Teilnehmer allerdings auf geschätzte 20 Prozent Motorleistung verzichten, die aufgrund der Höhenlage von 2 200 Meter verloren gehen.

Puebla, das 113 Kilometer südöstlich von der Hauptstadt Mexiko City entfernt liegt, wurde 1531 gegründet und ist heute eine der größten Städte Mexikos. Betreten die BMW Länderteams am Wochenende Neuland, so sind die BMW Group und Mexiko bereits seit jeher eng miteinander verbunden. Ein Beispiel dafür ist das "Festival de Mexico", das BMW im Frühjahr 2005 zum zehnten Mal als Partner unterstützt hat. Dieses bedeutende Kulturereignis lockt alljährlich mehr als eine Million Besucher nach Mexiko City. Musiker, Tänzer und Schauspieler verwandeln die Stadt in eine große Bühne. Die Förderung des Festivals erfolgt im Rahmen der BMW Group KulturKommunikation, die für einen engagierten Austausch zwischen BMW und der kulturellen Landschaft - sowohl auf lokaler als auch auf globaler Ebene - steht.

Mit 113 Punkten reist BMW als Führender in der Herstellerwertung nach Mexiko. Dahinter folgen Alfa Romeo (100) und SEAT (75). Auch bei den Fahrern hat derzeit in Dirk Müller (Burbach) vom BMW Team Deutschland ein BMW Pilot den Spitzenplatz inne. Der 29-Jährige führt mit 47 Punkten vor seinem Markenkollegen Andy Priaulx (GBR), der bisher 41 Punkte für das BMW Team UK erringen konnte. Dritter ist Alfa-Romeo-Pilot Gabriele Tarquini mit 30 Zählern. Dirk Müller und Priaulx sind zudem auch die Fahrer, die in Mexiko am meisten Zusatzgewicht mit an Bord ihrer BMW 320i nehmen müssen - sie treten jeweils mit 60 kg Ballast an. Antonio Garcia (ESP) vom BMW Team Italy-Spain nimmt 30 kg mit, BMW Team Deutschland Fahrer Jörg Müller (Hückelhoven) zehn. Beide liegen punktgleich mit 27 Zählern auf den Plätzen sieben und sechs der WM-Wertung. Alessandro Zanardi (ITA), zweiter BMW Team Italy-Spain Pilot, belegt derzeit den zwölften Platz und konnte bislang 6 WM-Punkte gewinnen.


Zeitplan:

Freitag, 24. Juni 2005
23.00 - 23.30 Uhr (Ortszeit 16.00-16.30 Uhr) Testsession

Samstag, 25. Juni 2005
16.00 - 16.30 Uhr (Ortszeit 09.00 - 09.30 Uhr) 1. freies Training
18.30 - 19.00 Uhr (Ortszeit 11.30 - 12.00 Uhr) 2. freies Training
21.50 - 22.20 Uhr (Ortszeit 14.50 - 15.20 Uhr) Qualifying

Sonntag, 26. Juni 2005
16.40 - 16.55 Uhr (Ortszeit 09.40 - 09.55 Uhr) Warm-up
20.05 - 20.30 Uhr (Ortszeit 13.05 - 13.30 Uhr) 1. Rennen - 17 Runden
21.15 - 21.40 Uhr (Ortszeit 14.15 - 14.40 Uhr) 2. Rennen - 17 Runden


Der Fernsehsender Eurosport überträgt die Rennen der FIA WTCC sowie jedes Warm-up live. Zudem plant das ZDF eine Live-Übertragung der deutschen Läufe in Oschersleben am 28. August.


Rennkalender FIA WTCC 2005

Datum Rennen
10. April: Monza, Italien
01. Mai: Magny-Cours, Frankreich
15. Mai: Silverstone, Großbritannien
29. Mai: Imola, Italien
26. Juni: Puebla, Mexiko
30. Juli: Spa-Francorchamps, Belgien
28. August: Oschersleben, Deutschland
18. September: Istanbul, Türkei
02. Oktober: Valencia, Spanien
20. November: Macau, China
Mit Zitat antworten