Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.06.2005, 15:32     #285
djrolo   djrolo ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von djrolo
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: irgendwo
Beiträge: 342

Aktuelles Fahrzeug:
X5 E53 4,4i

..
grins

Wie ihr hier alle sehr gut sehen könnt gibt es einfach keine einfache, klar verständliche und vor allem für alle als richtig geltende Lösung.

Selbst wir hier im Forum sind verschiedener Meinung (was meiner Meinung nach auch sehr gut ist). Ich für meinen Teil kann JEDE Überlegung der Teams aus deren Sicht nachvollziehen, zumindest das, was offen gesagt, geschrieben wurde. Alles andere ist Mutmaßung (macht zwar auch Spaß, entbehrt jedoch sämtlicher Grundlage)!

Ich finde es richtig von den Teams, nicht gefahren zu sein. Ich finde es ebenso richtig von den drei Teams, das Rennen unter sich ausgemacht zu haben. Der gearschte ist der Zuschauer, hier sieht man zumindest deutlich worum es im Sport geht: nicht um den Fan! Und das ist in meinen Augen das einzig Traurige.....

1. Sicherheit geht vor, Punkt, keine Diskussion!
2. Geld regiert den Rest! Notfalls zeigt man sich eben "Regeltreu"
3. Sport oder Fans???? an wievielter Stelle kommen die???

Was hätte Ferrari davon gehabt zuzustimmen oder auch nicht zu fahren? Positive Presse und am Ende keine Punkte, die sie dieses Jahr schon eh nicht haben. Ich denke, letztes Jahr um diese Zeit mit dem Vorsprung im Rücken hätte Ferrari evtl sogar mitgezogen. Aber es kam eben anders, so ist das Leben.

Bedenklich auch, dass einige Fahrer durchaus fahren wollten! Das ist kein Wagemut, vielmehr tödlicher Leichtsinn! Was man mit Michelin anstellen soll? Lasst das mal die Teams machen...
__________________
Beschleunigung ist,wenn Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfließen
Mit Zitat antworten