Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.06.2005, 05:53     #5
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.737

CE-
BMW ORACLE Racing – Meilensteine
  • Mai 2000: Team ORACLE Racing wird gegründet
  • 27. April 2001: Team wird offizieller Herausforderer für den America’s Cup 2003 u. repräsentiert den Golden Gate Yacht Club, San Francisco / USA
  • 08. Juli 2002: BMW und ORACLE Racing verkünden ihre Zusammenarbeit
  • 12. Juli 2002: Abnahme der beiden Rennyachten USA-71 und USA-76 in Auckland, Neuseeland
  • 01. Oktober 2002: Start des Louis Vuitton Cup
  • 19. Januar 2003: ORACLE BMW Racing belegt hinter Alinghi Platz zwei im Finale des Louis Vuitton Cup
  • März 2003: ORACLE BMW Racing wird Challenger of Record für den 32. America’s Cup
  • 21. September 2003: Sieg über America's Cup Titelverteidiger Alinghi beim Moet Cup in San Francisco
  • April 2004: BMW und ORACLE Racing unterzeichnen einen neuen Vertrag für den 32. America’ s Cup in Valencia
  • 26. Mai 2004: Aus ORACLE BMW Racing wird BMW ORACLE Racing
  • 26. Juni 2004: Sieg von BMW ORACLE Racing über AC Titelverteidiger Alinghi bei der UBS Trophy in Newport, Rhode Island, USA
  • 05. – 11. September 2004: Sieg im Louis Vuitton Marseille Act 1, Erste Pre-Regatta zum 32. America's Cup
  • 05. – 12 Oktober 2004: Platz drei im Louis Vuitton Valencia Act 2, Zweite Pre-Regatta zum 32. America's Cup in Valencia (Match Racing)
  • 14. – 17. Oktober 2004: Platz drei im Louis Vuitton Valencia Act 3, Dritte Pre-Regatta zum 32. America's Cup (Fleet Racing); insgesamt Platz zwei in der ACC Championship 2004
  • 07. März 2005: Erstes America's Cup Team, das Testprogramm mit zwei Version 5 Rennyachten in Valencia aufnimmt
Mit Zitat antworten