Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.05.2005, 09:08     #8
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.738

CE-
WTCC - Läufe 7 und 8 - Imola - Vorschau

Alex Zanardi geht nach Auszeichnung hoch motiviert an den Start.

Imola (Italien), 23. Mai 2005. Am Wochenende macht die FIA World Touring Car Championship (WTCC) für die Läufe sieben und acht in Imola Station. Wie in der Formel 1 gilt San Marino als Ausrichter der Veranstaltung auf dem "Autodromo Enzo e Dino Ferrari". BMW tritt erneut als Führender in der Herstellerwertung an. Nach den Rennen in Silverstone führt BMW mit 81 Punkten vor Alfa Romeo (75) und SEAT (60). Wie bereits bei den Läufen in Großbritannien hält die FIA auch in Imola an der Gewichtsreduzierung um 20 Kilogramm für alle Fronttriebler fest. Dies bedeutet erneut einen Nachteil für die heckgetriebenen BMW Fahrzeuge.

In der Fahrerwertung könnte es nach sechs von 20 Läufen kaum enger zugehen. Die ersten vier Piloten trennen lediglich fünf WM-Punkte. Dirk Müller (Burbach) vom BMW Team Deutschland führt mit 32 Zählern vor dem Alfa Romeo Piloten Gabriele Tarquini, der 30 Punkte inne hält. Dirk Müllers Teamkollege Jörg Müller (Hückelhoven) liegt Punktegleich mit Andy Priaulx (GBR) vom BMW Team UK mit 27 Zählern auf Platz drei der Fahrerwertung.

BMW Team Italy-Spain Fahrer Alessandro Zanardi (ITA) hat ebenfalls eine Führung zu verteidigen, die in der Italienischen Superturismo Meisterschaft. Wie schon in Monza und Magny-Cours geht es im Rahmen der WTCC-Rennen in Imola auch wieder um Punkte in dieser Serie. Lokalmatador Zanardi hatte schon am vergangenen Montag einen großen Auftritt, als er in Estoril den "Laureus World Sports Award" für das "Comeback des Jahres 2004" erhielt. Neben dem 38-Jährigen zeichnete die Jury unter anderem den Tennisspieler Roger Federer (Sportler des Jahres), die Leichtathletin Kelly Holmes (Sportlerin des Jahres) und das Fußball-Nationalteam Griechenlands aus.

"Ich bin sehr stolz, diese Auszeichnung erhalten zu haben", sagt Zanardi: "Es ist so, als stünde ich nach einem Sieg ganz oben auf dem Treppchen. Ähnliche Glücksmomente habe ich jedoch auch schon während meiner Rehabilitation erlebt, als ich nach und nach Fortschritte erzielte. Ich habe immer meinen Optimismus und meine positive Einstellung behalten. Das würde ich allerdings nicht als besondere Leistung bezeichnen, vielmehr liegt es in meinen Genen. Mit diesem Preis in den Händen reise ich noch motivierter nach Imola."

Auch Priaulx war vor den Rennen in Imola bei einer besonderen Veranstaltung zu Gast: dem ersten BMW Power Festival in Rockingham. Dort pilotierte er am vergangenen Wochenende neben seinem BMW 320i WTCC auch ein Formel-1-Auto des BMW WilliamsF1 Teams sowie den BMW V12 LMR, mit dem BMW 1999 die 24 Stunden von Le Mans gewonnen hatte.

Der amtierende Tourenwagen-Europameister ist einer von elf Piloten, die in Imola mit Zusatzgewicht starten müssen. Priaulx hat 40 Kilogramm Ballast an Bord. Dirk Müller (35 kg), Jörg Müller (30 kg) und Antonio Garcia (ESP) vom BMW Team Italy-Spain mit 15 Kilogramm nehmen die beiden Rennen ebenfalls mit einem zusätzlichen Gewichtsnachteil in Angriff.


Zeitplan:

Samstag, 28. Mai 2005

09.00 - 09.30 Uhr 1. freies Training
12.30 - 13.00 Uhr 2. freies Training
15.15 - 15.45 Uhr Qualifying

Sonntag, 29. Mai 2005

09.20 - 09.35 Uhr Warm-up
15.10 - 15.35 Uhr 1. Rennen - 11 Runden (54,23 km)
16.15 - 16.40 Uhr 2. Rennen - 11 Runden (54,23 km)

Der Fernsehsender Eurosport überträgt die Rennen der FIA WTCC sowie jedes Warm-up live. Das ZDF fasst jedes Rennwochenende sonntags in der "ZDF Sportreportage" zusammen. Zudem ist eine Live-Übertragung der deutschen Läufe in Oschersleben am 28. August geplant.


Rennkalender FIA WTCC 2005

Datum: Rennen

10. April: Monza, Italien
01. Mai: Magny-Cours, Frankreich
15. Mai: Silverstone, Großbritannien
29. Mai: Imola, Italien
26. Juni: Puebla, Mexiko
30. Juli: Spa-Francorchamps, Belgien
28. August: Oschersleben, Deutschland
18. September: Istanbul, Türkei
02. Oktober: Valencia, Spanien
20. November: Macau, China
Mit Zitat antworten