Thema: 1er E87 u.a. Gurthöhenverstellung?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.05.2005, 21:23     #3
5er Harry   5er Harry ist offline
Power User
  Benutzerbild von 5er Harry
 
Registriert seit: 11/2002
Beiträge: 11.769

Aktuelles Fahrzeug:
325iA C K 540i X1 20iA XDrive X-Line
Ich kenn das Problem. Zu dieser Diskussion in anderen Foren sag ich nix, weil die Streitkultur da zu wünschen übrig lässt.
Hier ist´s schön sachlich.

Meine Erfahrungen:

E32/E34 Automatische Gurthöhenanpassung:
Super Sache, funktioniert auch perfekt, WENN man den Sitz richtig einstellt
Manuelle Gurthöhenanpassung:
Passagier steigt ein, Strick um den Hals. Unangenehm. Naja, kann man nix machen. Kopfstütze auch auf halb 8. Keinen Nerv, das zu korrigieren.
Gar keine Höhenverstellung:
Gurt passt auch nicht. Auf meinen Hinweis, doch den ELEKTRISCH zu verstellenden Sitz soweit nach oben zu fahren (dabei stösst sogar die Kopfstütze nötigenfalls ans Dach soweit geht der Sitz hoch) dreht der Passagier an der Rückenlehne, kapiert die Funktion der Schalter nicht und gibt auf.

Also Ergo: alle 3 Systeme stehen und fallen mit dem User. Will oder kann er den Sitz nicht nach seiner Statur einstellen, hilft auch keine wie auch immer geartete Verstellung.

Von daher konnte man sie auch weglassen. Ich habe mich zuerst auch geärgert, hat man doch bereits 1986 das perfekte System vorgestellt. Nach Überlegungsphase kam ich dann zu o.g. Meinung.
Ich seh´s jeden Tag, wenn Leute mitfahren.

Auch die getrennte Temp. Regelung brauchts nicht. Noch nicht ein Passagier hat sich seine pers. Temp. eingestellt.

Ich find sone Einstellung traurig!

Also da gibt´s nur Eins: Sitz volle Pulle nach oben, dann müßte es passen. Meine Mama ist auch >160 und wenn ich ihr den Sitz hochstelle, dann gehts auch.

Sollten mehr als Einer den 1er fahren, rate ich ausdrücklich zur el. Sitzverstellung Memory. Dann passt immer alles perfekt.
Userpage von 5er Harry Spritmonitor von 5er Harry
Mit Zitat antworten