Thema: 1er E87 u.a. 1ér vs. A3
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.05.2005, 22:30     #15
Blue Rabbit   Blue Rabbit ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 02/2002
Beiträge: 5.662
@sideshow

da ich weder in unerschlossenem outback wohne, noch rallys fahre, sondern eher mal rennstrecke, ist für mich ein allrad nutzlos, bzw. kontraproduktiv, weil in fast jeder hinsicht lahmer und ineffizienter.
leute die mit frontantrieb aufgewachsen sind sehen im allrad natürlich einen quantensprung.

keineswegs übertrieben - es gibt fast keine ordentliche werkstatt, gleich welcher marke.

DSG ist in der tat in jeder hinsicht besser als ein tiptronic wandlerautomat.
soviel ich gehört habe wird bmw soetwas ähnliches konstruieren (zsg), und wahrscheinlich dabei die derzeit grössten nachteile des dsg ausmerzen:

1) gewicht (knapp 90 kg)
2) bauraum - nur für quereinbau und frontantrieb geeignet
3) max. 330 Nm

allerdings fehlt mir das dsg - zsg nicht, weil ich es im kleinen einser eh nicht genommen hätte.
automaten sind gut im grosstadtverkehr und stau. beides wird eher selten vorkommen. ob ich dsg wippen schalte, oder manuell ist mir im endeffekt wurscht. da dsg einen leichten effizienznachteil hat (höhere reibungsverluste) und o.g. nachteile wäre es bei diesem kleinen fahrzeug eher uninteressant - 60kg mehrgewicht würden schon spürbar auf die performance drücken.
immerhin hat bmw mit dem smg etwas was in dieser qualität nichtmal ein ferrari hat und ansonsten eh kein anderer autohersteller.
es ist leicht, renn(strecken)tauglich und alltagstauglich.

ciao claus
__________________
Besser 1000 kg als 1000 PS
Mit Zitat antworten