Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.05.2005, 12:46     #70
Zaphod_B_1   Zaphod_B_1 ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 01/2005
Beiträge: 182
@hlmicky:
also ich persönlich glaube nach wie vor nicht an fahrwerksprobleme beim 1er, die grund für die domstrebe sein könnten.

@all:
wenn es nach meinen erfahrungen (ich bin beide gefahren) geht, ergeben sich zwichen dem "neuen" 120er im vergleich zum "alten" folgende unterschiede (sind halt meine eindrücke und damit subjektiv und gelten vielleicht nicht für jeden):

- der "neue" untersteuert weniger (test im kreisverkehr des nachts)
- das fahrwerk des "neuen" ist wesentlich "geschmeidiger", d.h. das fwk spricht wesentlich "softer" auf harte stöße an
- der "neue" ist auf der hinterachse neutraler (der "alte" wurde eher leicht) und dreht das heck später ein
- beim "neuen" ist kein versuch des vesetzens des hecks in superengen kurven mehr zu beobachten

die ersten beiden punkte wären dann wohl die einzigen, für die die domstrebe verantwortlich sein könnte. damit fällt imho das thema tt-syndrom (klar, war dort die aerodynamik, aber das ergebnis im endefekt das gleiche - ausbruch des hecks bei gaswegnahme) flach.

gruß

zap

P.S. mir fällt grad nochwas ein: in den ersten autotests wurde berichtet, daß der 1er bei den mikrosplit-bremstests (rechts und links unterschiedliche fahrbahnbeläge) recht unruhig war. könnte das ein grund für den einbau der DS sein?

Geändert von Zaphod_B_1 (15.05.2005 um 12:49 Uhr)
Mit Zitat antworten