Thema: 3er / 4er allg. doch falsches Öl! aber was jetzt?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.02.2002, 09:11     #2
Jan Henning   Jan Henning ist gerade online
Power User
  Benutzerbild von Jan Henning
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-49090 Osnabrück
Beiträge: 18.953

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 335i Touring

OS-JH 75
Hallo

Ich frag mich jetzt wie dein Händler das Öl kalkuliert: 200€ Aufpreis plus 150€ für das 0W-30 geich 350€ entspricht etwa 18 Litern Castrol TWS Motorsport 10W-60 zum Wucherpreis von ca. 18€ den Liter - Dein 318i hat aber eine Ölfüllmenge von 4 Litern. Daraus ergibt sich ein fakultativer Literpreis von 87,5€ den Liter.

Ich weiß jetzt nicht welches Öl der Viskosität 0W-30 dein Händler eingefüllt hat, falls es sich um das gebräuchliche Castrol Formula SLX 0W-30 gehandelt hat - setzt dich bitte - ist der durchchnittliche Verkaufspreis pro Liter ca. 50 Cent höher. Du hast 150€ bezahlt - für 4 Liter Öl also 37,5€ den Liter - Immernoch der doppelte Handelspreis.

Hier paßt gar nichts zusammen!

Der normale - und wie ich finde - schon sehr hohe Werkstattpreis für das TWS betrug ca. 38DM (oder ca. 18€), für das SLX ca. 39DM (oder ca. 18,5€).

Hier hat dich dein Händler übel übers Ohr gehauen.

Un zum Thema Öl, Haltbarkeit und moderne Motoren erlaube ich mir mal nach extern zu verlinken: Klick

Jan Henning
__________________
"Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori
328i Touring 330d Touring 335i Touring

Geändert von Jan Henning (15.02.2002 um 09:23 Uhr)
Userpage von Jan Henning Spritmonitor von Jan Henning
Mit Zitat antworten