Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.05.2005, 17:24     #1
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.738

CE-
Festliche Verleihung des BMW Kurzfilm Award 2005 am 6. Mai im Gasometer Oberhausen

München/Oberhausen. Die Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen (5. - 10.5.05) gehören zu den bedeutendsten und traditionsreichsten Kurzfilmfestivals der Welt. Im Fokus stehen gesellschaftliche Realität, kulturelle Differenz und ästhetische Innovation. Parallel zum Festival wird dieses Jahr bereits zum zweiten Mal der BMW Kurzfilm Award verliehen. Bei einer festlichen Abendveranstaltung im eindrucksvollen Industriedenkmal Gasometer Oberhausen feiern die diesjährigen Gewinner die Premiere ihrer preisgekrönten Beiträge zum Thema "Mobilität".

Die Juroren Florian Gallenberger (Oscar für "Quiero Ser"), Regisseur Pepe Danquart und der renommierte Kino- und Fernsehdarsteller Jan Josef Liefers ("Knockin' On Heaven's Door"), die jeweils eine Filmpatenschaft für einen der drei Gewinnerfilme übernommen haben, werden die Laudatio halten. Für rockigen Sound während der Veranstaltung sorgt niemand Geringerer als "Tatort"-Star Miro Nemec mit seiner Band "Asphyxia".

Neben den Gewinnerinnen Nina Pourlak ("Schneckentempo" mit Markus Knüfken und Severin Sonntag) und Mira Thiel ("Die anonymen Mobiholiker" mit Ottfried Fischer und Christian Buse) ist auch das Regieteam des dritten Siegerfilms vor Ort: Markus Sehr und Mathias Krämer absolvieren beide ihr Studium an der Internationalen Filmschule Köln und überzeugten die Jury mit dem Gemeinschaftsprojekt "Bazar". In ihrem Kurzfilm verkörpert "Marienhof"-Serienheld Michael Jäger den misstrauischen Autokäufer Bernd. An seiner Seite spielt Doreen Dietel ("Mädchen, Mädchen 2") als seine Ehefrau Karin.

BMW Kurzfilme auf Tour
Wer die Siegerfilme des BMW Kurzfilm Award 2005 auf der großen Leinwand bewundern möchte, hat dazu vom 2. bis zum 5. Juni in München Gelegenheit: Dann verspricht dort im Rahmen der "Weinwelt München" das "KinoVino" eine genussvolle Möglichkeit zur Begegnung mit den ausgezeichneten Siegern des BMW Kurzfilm Award 2005.

Außerdem werden die Filme im Rahmen heißer Kinosommernächte der "13th Street Kino Open Air Tournee 2005" ab 14. Juli unter anderem in Köln, Berlin und München als Vorfilme großer Hollywood-Blockbuster zu sehen sein. (www.kinoopenair.de)
Für die ganz Ungeduldigen stehen die siegreichen Nachwuchsfilme ab Montag, 9. Mai 2005, unter www.prinzip-freude.de bereit.

Siegerfilm 2004 auf dem Filmfestival in Cannes
Tomasz Rudzik (HFF München) gewann mit "Garage Love" den BMW Kurzfilm Award 2004. Sein cineastisches Kleinod wurde nicht nur mit dem Deutschen Wirtschaftsfilmpreis 2004 ausgezeichnet: Rudzik wurde vom Kuratorium der AG Kurzfilm auserwählt und darf "Garage Love" auf dem diesjährigen Filmfestival in Cannes auf der Croisette präsentieren.
Mit Zitat antworten