Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.05.2005, 20:00     #16
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.737

CE-
15. Partner und Sponsoren.

Siemens VDO Automotive ist einer der weltweit führenden Automobil zulieferer für Elektronik, Elektrik und Mechatronik. Als Entwicklungspartner der Automobilindustrie fertigt das Unternehmen Produkte rund um Antriebs strang, Motorsteuerelektronik und Einspritztechnik, die die Motorleistung verbessern und Emissionen reduzieren. Für gesteigerten Fahrkomfort und Bedienerfreundlichkeit sorgen Informations- und Car-Communication-Systeme mit Instrumentierung, Audio- und Navigationsgeräten, Telematik- und Multimedia-Anwendungen bis hin zu kompletten Cockpits. Einen Beitrag zu mehr Sicherheit leisten Siemens VDO-Produkte für Chassis und Karosserie, wie Airbag-, ABS- oder Zugangskontrollsysteme. Eine eigene Handelssparte vertreibt Produkte für die Nachausrüstung von Pkw und Nutzfahrzeugen, mit den Schwerpunkten Flottenmanagement und Audio- und Navigationssysteme. Siemens VDO Automotive erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2004 (30.9.2004) einen Umsatz von 9 Milliarden Euro.

O2 Germany mit derzeit über 6,7 Millionen Kunden, Tochterunternehmen von mmO2 plc, arbeitet erfolgreich im nationalen Telekommunikationsmarkt. mmO2 plc hat 22,0 Millionen Kunden in Großbritannien, Irland und Deutschland. Mit seiner eigenen Netzinfrastruktur bietet O2 Germany neben innovativen Postpaid- und Prepaid-Angeboten auch mobile Datendienste auf Basis der GPRS-Technologie. Das Münchner Unternehmen wird zudem Produkte für die nächste Mobilfunkgeneration UMTS auf den Markt bringen. Neben seiner führenden Position bei mobilen Datendiensten hebt sich O2 Germany durch seinen einzigartigen Tarif O2 Genion hervor – der Mobilfunktarif, mit dem Kunden sowohl ins deutsche Festnetz als auch in alle deutschen Mobilfunknetze besonders preiswert telefonieren können. Mit der ersten Flatrate in Deutschland für unlimitiertes Handysurfen „O2 Active Surf & E-Mail-Pack“ positioniert sich das Unternehmen einmal mehr als innovative Firma, die frischen Wind in den Mobilfunkmarkt bringt.

Castrol steht für Innovation und Hochleistung und genießt internationale Anerkennung als Schmierstoffspezialist. Das Unternehmen ist in 130 Ländern aktiv. Castrol beschäftigt über 10 000 Angestellte mit Entwicklung, Herstellung, Vermarktung und Vertrieb von 5 000 hochwertigen Schmiermittelprodukten für Endverbraucher, Händler, Schifffahrt und Industrie. Castrol liefert die Schmierstoffe für die Formel BMW und ist 1999 mit der BMW Group eine umfassende Partnerschaft in den Bereichen Forschung, Entwicklung, sowie den Bereichen After-Sales- und Marketing eingegangen. Castrol ist „Technical Partner“ des BMW Motorsportteams beim 24h-Rennen am Nürburgring.

Michelin produziert seit mehr als 100 Jahren Reifen und ist heute mit einem Marktanteil von rund 20 Prozent einer der führenden Hersteller der Welt. Als Erfinder des Radialreifens ist Michelin ein Synonym für Sportlichkeit, brachte die Radialtechnik in alle Bereiche des Rennsports ein und revolutionierte damit 1977 die Formel 1. Michelin ist ein bewährter Rennsportpartner von BMW, auch beim 24h-Rennen am Nürburgring.

PUMA wurde 1948 in Herzogenaurach, Deutschland, gegründet und ist einer der bedeutenden Hersteller von Sportschuhen, Textilien und Accessoires. Im Verlauf seiner Unternehmensgeschichte ist PUMA seinen vier Grundsätzen stets treu geblieben: Authentizität, Performance, technologische Innovation und die Annahme ständig neuer Herausforderungen. PUMA ist heute die alternative Sportmarke, die erfolgreich die Einflüsse aus der Welt des Sports, Lifestyle und Mode vereint. Auch Motorsport ist für PUMA kein Neuland – die ersten Rennschuhe von PUMA wurden bereits in den 70er und frühen 80er Jahren getragen. 1998 hat sich PUMA im Motorsport zurückgemeldet und ist unter anderem Sponsor des BMW Motorsportteams.

BBS liefert seit über 30 Jahren erfolgreich Räder für den Motorsport. Nirgendwo sind die Anforderungen höher und die Belastungen größer als im Motorsport. Diese Erfahrungen fließen bei BBS direkt in die Entwicklung der Straßenräder ein. Mit innovativen Produkten gelang es BBS, sich an die Spitze zu setzen und den technischen Vorsprung konsequent auszubauen. Im Jahr 1992 machte das Unternehmen das Unmögliche möglich und entwickelte Formel-1-Räder aus geschmiedetem Magnesium, die rund zwanzig Prozent Gewicht einsparen. Diese revolutionäre Radtechnologie hat inzwischen rund um den Globus fast alle Rennsportklassen erobert.

Recaro Sitze stehen für beste Qualität in den Bereichen Ergonomie, Sicherheit, Technik, Design und Komfort. Recaro Produkte findet man überall dort, wo Menschen und ihre Bedürfnisse im Vordergrund stehen. Professionelle Rennfahrer müssen sich auf die Qualität und Sicherheit ihres Materials verlassen können. Denn spektakuläre Rennen, wie das 24h-Rennen am Nürburgring oder der Macau Grand Prix, erfordern pure Höchstleistung – auch vom Material. Recaro Rennschalen übertreffen alle relevanten Anforderungen und bieten dadurch eine Basis des Vertrauens. Früher wie heute gilt: Recaro ist als Sitzhersteller der Pionier im Hinblick auf Qualität, Sicherheit und Innovation.
Mit Zitat antworten