Thema: 1er E87 u.a. RPF---ab sofort im 120d als SA
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.04.2005, 16:40     #18
Zaphod_B_1   Zaphod_B_1 ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 01/2005
Beiträge: 182
Zitat:
wo ich auch noch skeptisch bin ist die tatsache, dass der filter ja ausgebrannt wird, das heisst, dass bei einer nachrüstung dieses ausbrennen durch eine neue motorsoftware geregelt werden muss und ob das nachgerüstet alles so gut funktioniert wie ab werk ausgerüstet....
stimmt. bin ich auch. vor allem was die älteren maschinen angeht. bei den neuen 2L sollte es keine Probleme geben. ich hatte das glaube ich schonmal im "1er MÜ im März"-thread gepostet: ab der MÜ sollen alle 1er diesel quasi für den RPF "vorbereitet" sein, hatte mir mein :-) geflüstert. ich gehe mal davon aus, daß er gewisse teile meint, die bereits eingebaut (anderer luftmengenregler etc.) und für RPF präpariert sind.

da sollte, wenn das der fall ist, das teil auch nicht sooo viel mehr beim Einbau kosten. quasi rin und jut...
für die älteren diesel wirds wohl etwas teurer.

Zitat:
das klingt ja schonmal positiv! hat dein händler auch schon ne grobe vorstellung, was der spaß beim nachrüsten kosten soll?
nein. aber rechne mal damit, daß du grundsätzlich bei einem 120er den filterpreis hinlegen musst (580 EUR) und dann wohl noch wie oben geschrieben etwas für den einbau, der sich aber bei neuen fahrzeugen IMHO in grenzen halten dürfte. aber ein versprechen ist das nicht...

Zitat:
bin ja mal gespannt, änder sich dann auch die auspuffanlage in eine nicht gebogene ?
na ich denke mal schon, war bisher bei jedem bmw so. ist mir aber eh egal, da mein kleiner nächstes jahr eine eisenmann-anlage druntergebaut bekommt. und dann hab ich gerades, versetztes doppelrohr, sieht aus wie 130i (grins).

gruß

zap

Geändert von Zaphod_B_1 (22.04.2005 um 16:48 Uhr)
Mit Zitat antworten