Thema: 1er E87 u.a. Ruspartikelfilter! in SA ?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.04.2005, 15:08     #30
diesel.gustav   diesel.gustav ist offline
Freak
  Benutzerbild von diesel.gustav
 
Registriert seit: 12/2004
Beiträge: 510

Aktuelles Fahrzeug:
318d touring
Irren ist menschlich!

Hallo fastwriter,

was die "Feinstaubrichtlinie" anbelangt, da irrst Du. Besorg Dir die EU-Richtlinien 96-62-EG und 1999-30-EG und lies nach.

Die EU schreibt keinen Partikelfilter vor. Kann sie auch nicht. Denn die PM10 kommen nur zu einem kleinen Teil aus dem PKW-Verkehr. Außerdem gab es zu dem Zeitpunkt, wo die 1999-30-EG verabschiedet wurde, in der die PM10-Grenzwerte festgelegt wurden, noch gar keinen serienreifen Dieselpartikelfilter.

Und Deine 5 Mikrogramm/km? Klare Falschinformation! Du kannst das so oft wiederholen, wie Du willst, es wird damit nicht wahr .

Wahr ist: der angestrebte EU5-Partikel-Grenzwert für Diesel-PKW ab 2010 liegt bei 5 Milligramm/km. Also um den Faktor 1000 höher, als Deiner. Diese 5 mg/km sind nur mit Partikelfilter zu erreichen. Die deutschen Autohersteller werden diesen Wert bereits 2008 einhalten, eben mit dem Dieselpartikelfilter.

Wenn tatsächlich Deine 5 µg/km kommen würden, kannst Du Deinen Wagen auch gleich stehen lassen. Egal, was für einer es ist. Denn das schafft ein Benziner auch nicht .

Dabei belasse ich es jetzt und schließe mich gerne dem Wunsch von Zaphod_B_1 an .
__________________
Gruss diesel.gustav
Mit Zitat antworten