Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.03.2005, 13:09     #4
Hendrik   Hendrik ist offline
Junior Guru
 
 
Registriert seit: 07/2001
Beiträge: 3.553

Aktuelles Fahrzeug:
E36 Cabrio; 280 GE
Zitat:
Original geschrieben von laminator
Alles Vorgeplänkel.
Ohne Frage. Man ist genauso schlau wie vor dem ersten Training.

Zitat:
Schnelle Rundenzeiten in den Tests oder im Training sind halt nur die eine Seite der Medaille.
Hier muss man aber sagen, dass besonders Renault die Bestzeiten in den Tests am Ende von Renn-Stints gefahren hat, also nach >20 Runden.... und schon in den Runden davor waren sie konstant _sehr_ schnell. Barcelona hat eine öffentlich einsehbare, durchgängige Zeitnahme, wo man alle Rundenzeiten von allen Fahrern im Training und in den Tests begutachten kann.

Zitat:
Bei Ferrari bin ich mir total unsicher. Hinken die wirklich hinterher?? Wenn ja, wieso haben die auf einmal die Entwicklung verpennt. Eigentlich hatten doch alle die gleichen Voraussetzungen??
Wenn ich an den dreist grinsenden Schumacher nach Training 2 denke.... normal ist der ja so diplomatisch, aber das war recht eindeutlig. Zumindest MSC wird wieder mit bei der Partie sein, Bremsichello vermutlich mal wieder nicht so dominant.

Zitat:
Und Ralfi?? Der sollte besser ganz die Klappe halten.
Besser wär das. Würde mich nicht wundern, wenn Mr. "Williams ist kein Top-Team" dieses Jahr von Trulli vorgeführt wird. RSC und JV sollten vielleicht an eine andere Sportart denken... wie wärs wenn sie in der WOK-WM starten?

Gruss
Hendrik
__________________
Seit der Erfindung des Commodore C64 starben mehr Menschen beim Bingo als bei Killerspielen. - Fakten, die man kennen sollte.
Mit Zitat antworten