Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.03.2005, 12:10     #4
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.737

CE-
3. Ausstattungsprogramm.

Sonderausstattung und Sonderzubehör – Möglichkeiten zur Individualisierung.


Auch wenn das Revier der K 1200 R bevorzugt im urbanen Umfeld und auf den Hausstrecken in der näheren Umgebung liegen wird, ist die K 1200 R wie alle Motorräder von BMW auch langstrecken- und reisetauglich. Und es gibt Motorradfahrer, die zugunsten der Unmittelbarkeit des Motorraderlebnisses auf Verkleidungen verzichten. Sie wünschen sich allerdings für ihren Roadster eine adäquate Lösung für die Unterbringung von Urlaubsgepäck.

Die aus der K 1200 S bekannten Sportkoffer werden deshalb auch für die K 1200 R angeboten. Sie meistern den Spagat zwischen Funktion und sportlichem Design und passen so hervorragend zum Charakter des neuen Power-Roadsters. In diesem Gepäcksystem sind textile und feste Materialien miteinander kombiniert. Es lässt sich dank der nahezu unsichtbar am Motorrad angebrachten Trägervorrichtung in Sekundenschnelle an- und abbauen. Das Koffervolumen ist variabel und reicht von je 17 Liter in Normalstellung bis je 25 Liter „ausgeklappt“. Die wasserdichten Innentaschen sind integriert.

Für alle, die sich etwas mehr Windschutz wünschen, wird das so genannte Windschild „Sport“ angeboten, das etwas höher und breiter als die kleine Scheibe der Serienausführung ist.

Für die weitere Individualisierung gibt es das gewohnt umfangreiche Programm. Sonderausstattungen werden dabei direkt ab Werk geliefert, sie werden in der Fertigung im Berliner Werk integriert. Sonderzubehör kann nachträglich vom Kunden oder vom BMW Motorradhändler montiert werden, so dass eine spätere Erweiterung der Ausstattung jederzeit möglich ist.

Sonderausstattungen.
  • BMW Motorrad Integral ABS.
  • ESA (Electronic Suspension Adjustment).
  • Sporträder.
  • Heizbare Handgriffe.
  • Windschild „Sport“.
  • Weiße Blinkleuchten.
  • Niedrige Fahrersitzbank (Sitzhöhe 790 mm, Schrittbogenlänge 1750 mm).
  • Gepäckbrücke.
  • DWA (Diebstahlwarnanlage).

Sonderzubehör.
  • Niedrige Fahrersitzbank (Sitzhöhe 790 mm, Schrittbogenlänge 1750 mm).
  • Hauptständer.
  • Heizbare Handgriffe.
  • Weiße Blinkleuchten.
  • DWA (Diebstahlwarnanlage).
  • Zweite Steckdose.
  • Kofferhalter.
  • Satz Sportkoffer.
  • Wasserdichter Tankrucksack.
  • Wasserdichte Tanktasche.
  • Wasserdichtes kleines Softcase „Sport“ (für die Gepäckbrücke).
  • Gepäckbrücke.
  • Vorbereitung für BMW Motorrad Navigator II.
  • BMW Motorrad Navigator II.
Mit Zitat antworten