Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.03.2005, 11:35     #7
Albert   Albert ist offline
Power User

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.737

CE-
6. BMW 760i/Li: Benzin-Direkteinspritzung und VALVETRONIC in einer einmaligen Kombination.

Der Zwölfzylinder-Ottomotor steht seit jeher für ein Höchstmaß an Exklusivität, Laufruhe und Komfort. In der Tat existiert keine andere Motorenart, die dem physikalischen Optimum bezüglich Schwingungsverhalten näher kommen könnte als ein Zwölfzylinder in 60°-V-Bauweise. Der Zwölfzylinder ist der Inbegriff von Luxus und Souveränität. Wer V12 fährt, macht klar, dass das Beste für ihn/für sie täglich gelebter Standard ist.

Die im BMW 760i/Li eingesetzte Motorentechnik hat in dieser Kombination – Vierventiltechnik, VALVETRONIC, Doppel-VANOS und stöchiometrische Direkteinspritzung – eine absolute Alleinstellung im Weltmarkt. Dabei ist VALVETRONIC für den vorbildlich niedrigen Kraftstoffkonsum im Teillastbereich verantwortlich. Die Direkteinspritzung wird zur nochmaligen Anhebung der Drehmoment- und Leistungswerte eingesetzt. Der stöchiometrische Betrieb der Benzin-Direkteinspritzung des 760i/Li erlaubt – unabhängig vom Schwefelgehalt des zur Verfügung stehenden Kraftstoffes – den Einsatz in allen Märkten, weil ein aufwändiger DeNOx-Katalysator entbehrlich ist. Stattdessen kommt die ausgereifte 3-Wege-Katalysator-Technologie zum Einsatz.

Der BMW V12-Motor mit 5 972 cm³ Hubraum leistet 327 kW/445 PS bei 6 000 min–1, das maximale Drehmoment von 600 Nm wird bei moderaten 3 950 min–1 erreicht. Davon stehen 500 Nm über den weiten Drehzahlbereich von 1500 bis 6 000 min–1 zur Verfügung. Er erfüllt EU 4 und LEV. Der BMW 760i verbraucht im EU-Zyklus lediglich 13,4 l/100 km (760Li 13,6 l/100 km). Er beschleunigt in nur 5,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h (760Li 5,6 s) und erreicht die 200 km/h-Marke in nicht einmal 17 Sekunden; die Vmax beträgt abgeregelte 250 km/h.
Mit Zitat antworten