Thema: 1er E87 u.a. Sportfahrwerk: pro und contra?
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.02.2005, 00:23     #1
msh5533   msh5533 ist offline
Newbie
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 02/2005
Beiträge: 3
Sportfahrwerk: pro und contra?

Hallo allerseits,

ich trage mich mit dem Gedanken einen 120d zu bestellen und bin im Moment ein wenig ins Grübeln geraten was den Austattungspunkt "sportliche Fahrwerksabstimmung" betrifft. Daher würde ich gerne mal ein paar Meinungen hören...

Zum Hintergrund: Ich fahre z.Z. seit fast drei Jahren einen 3er (320d Limousine) mit sportlicher Fahrwerksabstimmung und bin damit eigentlich sehr zufrieden. Besonders die direkte Lenkung gefällt mir.
Allerdings ist es auf längeren Strecken (was zum Glück nicht so wahnsinnig oft vorkommt) schon manchmal etwas an der Grenze. Nicht daß es mich dann richtig stört, aber mit "normalem" Fahrwerk wäre es vermutlich schon bequemer.
Nun möchte ich einerseits zwar das direkte Handling natürlich auch beim Einer wieder haben, andererseits ist der ja (u.a. auch aufgrund des kürzeren Radstands) ohnehin schon etwas sportlicher als der 3er, oder?
Auf einer (terminbedingt leider etwas zu kurzen) Testfahrt eines Einers OHNE Sportfahrwerk fand ich das Handling zwar okay, aber die Lenkung hätte meiner Meinung nach noch einen Tick direkter sein dürfen.

Lange Rede, kurzer Sinn:
Hat jemand vielleicht eine direkte Vergleichsmöglichkeit zwischen "Einer mit Sportfahrwerk" und "Dreier mit Sportfahrwerk"? Falls der Einer mit sportlicher Fahrwerksabstimmung nämlich noch DEUTLICH härter sein sollte als mein jetziger Dreier würde ich es dann nämlich lieber weglassen.
(...was mich am Weglassen aber ärgern würde ist die Tatsache, daß ich dann nicht die "Dynamic+Komfort"-Paketkombi nehmen kann - die ich sonst eigentlich zu 99% nehmen würde - und somit letztlich drauflegen würde.)
Auch an allgemeinen "Langzeiterfahrungen" zum 1er Sportfahrwerk wäre ich interessiert.

Danke im voraus für Eure Meinungen,
Gruß,
Manuel
Mit Zitat antworten